Dienstag, 10. August 2010 11:16 Uhr

Ke$ha zeigte sich erstmals mit ihrem neuen Toyboy

Los Angeles. Prollsängerin Ke$ha (23) zeigte sich erstmals mit ihrem neuen Freund Alex Carapetis. Die Sängerin (‚Your Love Is My Drug‘) reiste am Wochenende mit ihrem Lover nach Chicago zum ‚Lollapalooza‘-Musikfestival und die beiden konnten Berichten zufolge die Finger nicht voneinander lassen.

„Sie hörten nicht auf rumzumachen!“, verriet ein Insider ‚E! Online‘. „Sie haben eine natürliche Chemie und sind immer am Lachen.“
Es scheint etwas Ernstes zu sein zwischen der Elektro-Popperin und ihrem Australier, der mit seinen braunen Locken und Dreitagebart ein wenig an eine jüngere Version von Berufsblödler Russell Brand erinnert. Der Beau, der ebenfalls in der Musikbranche tätig ist und als Drummer schonmal mit der Band ‚Nine Inch Nails‘ auf Tour war, ist bereits nach Los Angeles gezogen, um näher an seiner Rockerbraut sein zu können
Die Turteltauben sollen sogar in Betracht ziehen, sich zusammen tätowieren zu lassen. Sie wurden dabei belauscht, sich abgestimmte Tattoos stechen zu lassen, während sie sich ein Paar ‚Carrera‘-Sonnenbrillen zulegten.
Ob wohl bald ein Anker über den Worten ‚Ke$ha liebt Alex‘ auf dem Körper der Künstlerin prangen wird? (CoverMedia)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren