Ab dem 15. Februar 2023 im ErstenKein Ruhestand in Sicht: Die „Rentnercops“ ermitteln wieder

Die "Rentnercops" sind bald wieder im Ersten zu sehen. (jes/spot)
Die "Rentnercops" sind bald wieder im Ersten zu sehen. (jes/spot)

ARD/Kai Schulz

SpotOn NewsSpotOn News | 12.12.2022, 18:16 Uhr

Bill Mockridge und Hartmut Volle spielen bald wieder die "Rentnercops". In zwölf neuen Folgen nehmen sie einmal mehr ihre Ermittlungen auf.

Bill Mockridge (75) und Hartmut Volle (69) sind ab dem 15. Februar 2023 wieder in die "Rentnercops" im Ersten zu sehen. Das hat der Sender in einer Mitteilung bekannt gegeben. In zwölf neuen Folgen schlüpfen die beiden Schauspieler einmal mehr in die Rollen von Reinhard Bielefelder und Klaus Schmitz.

Die "Rentnercops" punkten mit ihrer Erfahrung

Die Kriminalkommissare im Ruhestand werden auf ihre körperliche und mentale Fitness geprüft, da das Revier bei einer statistischen Auswertung schlecht abschnitt. Auch wenn sie nicht zu den sportlichsten Beamten gehören mögen, macht ihnen in Sachen Erfahrung und kriminalistischem Spürsinn niemand etwas vor. In weiteren Rollen sind Michael Volle (62), Katja Danowski (48), Aaron Le (40) und Dela Dabulamanzi (42) zu sehen.

Die neue Staffel der "Rentnercops" wurde von Juli bis Anfang Dezember 2022 in Köln, Pulheim, Monheim und Umgebung gedreht. Die Folgen werden ab 15. Februar 2023 immer mittwochs um 18:50 Uhr im Ersten ausgestrahlt.