05.10.2020 23:45 Uhr

Keine vierte Staffel: Netflix-Serie „Glow“ wird abgesetzt

Die Netflix-Serie "Glow" wird vorzeitig abgesetzt. Die im März ausgesetzten Dreharbeiten zur finalen vierten Staffel werden nicht mehr aufgenommen.

Ali Goldstein/Netflix

Schlechte Nachrichten für alle Fans der Netflix-Serie „Glow“: Der Streaming-Anbieter hat die Serie rund um die erste weibliche Wrestling-Gruppe in den Achtzigerjahren mit sofortiger Wirkung abgesetzt. Das heißt: Es wird auch keine finale vierte Staffel geben.

„Covid hat reale Menschen getötet. Es ist eine nationale Tragödie und diese sollte unser Fokus sein. Covid hat zudem dafür gesorgt, dass unsere Show beendet wurde. Netflix hat beschlossen, die Dreharbeiten zur letzten Staffel von ‚Glow‘ abzubrechen“, heißt es in einem Statement der beiden Serienschöpferinnen Liz Flahive und Carly Mensch gegenüber der US-Seite „Deadline“.

Es wäre zwar schade, dass die Serie so zu einem Ende kommen würde, allerdings gebe es deutlich schlimmere Dinge, die zurzeit weltweit geschehen würden. Die Dreharbeiten waren gerade zwei Wochen alt, als die Coronavirus-Pandemie die USA traf und die Arbeiten an der Serie Mitte März pausiert wurden.

(rto/spot)

Das könnte Euch auch interessieren