Freitag, 25. Juni 2010 16:04 Uhr

Kellan Lutz: Robert Pattinson braucht elf Leibwächter

Los Angeles. Twilight-Ikone Robert Pattinson braucht elf Bodyguards, um ihn vor übereifrigen Fans zu schützen – das sagt zumindest sein ‚Twilight‘-Kollege Kellan Lutz. Der Brite wurde als Vampir Edward Cullen über Nacht ein Superstar und nun braucht er rund um die Uhr Schutz vor Fans.
Co-Star Kellan Lutz erklärt gegenüber dem Parade-Magazin, dass Pattinson immer noch derselbe Typ ist, den er zu Beginn der Dreharbeiten der Saga kennenlernte. Lutz sagte: „Wir sind alle bodenständig geblieben und es ist einfach komisch, zu sehen, wie das Leben sich für die Leute um uns herum verändert – vor allem für Rob. Es ist ja so, wenn sich ein Fan auf ihn stürzt und du siehst nur einen Bodyguard in der Nähe, dann springen zehn weitere aus der Menge, die sich da versteckt haben. Gott, es ist verrückt, darüber nachzudenken, einen Bodyguard zu benötigen, aber Rob kann kein Risiko eingehen. Er ist ein Mädchenschwarm, aber er ist auch toller Kerl und wir lieben ihn alle, weil er sich nicht verändert hat.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren