Donnerstag, 15. August 2019 18:45 Uhr

Kelly Clarkson hat Angst, sich mit neuer Talkshow zu blamieren

Foto: imago images / ZUMA Press

Kelly Clarkson hofft, dass sie bei ihrer neuen Talkshow nicht „versagt.“ Die ‚Breakaway‘-Sängerin scherzte, sie habe die ‚The Kelly Clarkson Show‘ – die nächsten Monat Premiere feiert – nur bekommen, weil die NBC-Chefs keine Leute mehr hatten, die die Lücke sonst hätten füllen können. Während sie sehr aufgeregt wegen des Programms ist, macht sie sich gleichzeitig auch Sorgen, dass sie sich nicht gut anstellt.

Die 37-Jährige postete ein Instagram-Video, auf dem sie am Set herumwanderte und erzählte: „Ich habe eine Show! Sonst gab es wohl Niemanden, den man hätte fragen können, aber das macht mir nichts. Hoffentlich bin ich nicht schlecht!“

Quelle: instagram.com

Locker-Flockig –  aber ohne Alkohol!

Die Sängerin kann es kaum erwarten, bis es nächsten Monat endlich losgeht. Die Show wird voraussichtlich drei Mal die Woche in Front eines Publikums von 200 Leuten gefilmt. In jeder Episode wird Kelly zuerst einen Song singen, den das Publikum ausgesucht hat. Alkohol wird nicht ausgeschenkt, aber das Programm findet in einer „lockeren und gemütlichen“ Atmosphäre statt. Es wird Gastauftritte geben, bei denen sowohl Promis als auch Normalsterbliche auf der Bühne erscheinen werden. Das heißt: Für jeden ist etwas dabei!

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren