Mittwoch, 11. März 2009 22:29 Uhr

Kelly Clarkson pinkelt in der Dusche

Dinge, die keiner wissen will: „American Idol“-Gewinnerin Kelly Clarkson pinkelt unter der Dusche. Die Sängerin des Hits ‚My Life Would Suck Without You‘ macht morgens immer in die Dusche und betont, dass daran nichts Schlimmes zu finden sei. Auf die Frage, ob sie jemals während der Morgentoilette gepinkelt hätte, antwortet die Amerikanerin kühl: „Jeder, der sagt, er habe das noch nie gemacht, lügt.“

In ihrer Offenheit geht Clarkson sogar noch einen Schritt weiter und enthüllt, dass sie nach dem Naseputzen ihr Taschentuch noch einmal öffnet, um zu sehen, was drin ist. „Ich meine, wenn du erkältet bist, musst du doch prüfen, wie schlimm es ist“, verteidigt die Musikerin ihre Macke. Über ihre Vorliebe nackt im Haus umher zu rennen, sagt die erblondete Schönheit: „Ich gehöre zu jenen Menschen, die keine Klamotten mögen.“

Die 26-Jährige sieht keinen Sinn darin, ihre Eigenheiten zu verstecken. Lieber will sie sie detailgetreu mit ihren Fans teilen. Dem Magazin ‚Blender‘ erklärt Clarkson dazu: „Die Sache zwischen mir und meinem Publikum ist, dass mich viele als eine Schwester oder Tochter sehen. Die Leute sehen mich nicht als unerreichbaren Star.“ Genau diese Nähe zu den Massen genießt die Texanerin. Sie betont: „Ich denke, die Menschen mögen das ‚Echte‘ an mir. Ich lüge nicht. Niemals. Ich würde es meiner Freundin sagen, wenn sie in einer Jeans fett aussieht.“ (BangMedia)

.

Foto: SonyMusic, Blender

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren