22.09.2008 13:22 Uhr

Kelly Osbourne schreibt ihre Memoiren

Kelly Osbourne schreibt allen Ernstes schon jetzt an ihrer Autobiografie. Die 23-jährige Tochter aus der Reality TV- Show „The Osbournes“ bekannten Familie um Vater- und Altrocker Ozzy Osbourne, Mutter Sharon und Bruder Jack, hat einen Vertrag mit dem Verlagshaus „Virgin Books“ unterschrieben. Im kommenden Jahr wird die Welt mehr über Kelly wissen. Die junge Osbourne tut es ihrer Mutter gleich. Gerade mal vor drei Jahren veröffentlichte sie ebenfalls ein Buch. ‚Extreme‘, wie Sharons Buch hieß ging mehr als zwei Millionen Mal über den Ladentisch. Die Verlagsbosse hoffen, dass der Tochter-Band sich noch besser verkaufen wird. „Virgin Books“ Boss John Sadler erklärt: „ Wir können es kaum erwarten, dass Kelly den Buchhandel im Sturm erobert, genau wie ihre Mutter.“ Die Autobiografie verspricht intime Details ihres Lebens zu verraten, wie ihre Drogensucht und mehrere Aufenthalte in Entzugskliniken. Das Buch wird auch einen Einblick in ihre bitteren Fehden mit anderen Celebrities, wie zum Beispiel Christina Aguilera gewähren. Vor kurzem hat Kelly die Sängerin Danii Minogue gewarnt, sie solle aufhören ihre Mutter Sharon mieszumachen. Das feiste Starlett betonte letztens, dass sie von Daniis Lästereien über ihre Mutter, die ihre Jury-Rolle in der englischen Version von „Deutschland sucht den Superstar“ (‚X-Factor‘) aufgegeben hat, die Nase voll habe. (BangMedia)

Kelly mit ihrem Lover Luke Howell und Mama Sharon im Juli

Das könnte Euch auch interessieren