Freitag, 30. September 2016 16:31 Uhr

Kelly Osbourne: Verleumdungsklage im Seitensprung-Skandal

Die Ex-Affäre von Ozzy Osbourne kann es nicht auf sich beruhen lassen und geht weiter gegen dessen Tochter vor. Osbournes Ex-Geliebte beschuldigt Kelly Osbourne der Verleumdung.

Kelly Osbourne: Verleumdungsklage im Seitensprung-Skandal

Die Musikerin soll es wegen finanzieller Bereicherung auf Michelle Pugh abgesehen haben. Laut ‚People‘ hat die Friseurin, die eine vierjährige Affäre mit dem Rocker hatte, ihre ursprüngliche Klage gegen seine Tochter diese Woche abgeändert. Die nun detaillierteren Dokumente behaupten, dass die 31-Jährige „Kontroversen angeheizt hat, um Geld zu verdienen“ und um ihr Buch ‚There’s No F****** Secret‘ zu promoten, das nächstes Jahr veröffentlicht werden soll. Vergangenen Monat hatte Pugh Kelly die Gerichtspapiere von einem Assistenten übergeben lassen, als diese gerade in New York für das Reality Spin-Off ‚Project Runway: Junior‘ vor der Kamera stand.

Mehr: Ozzy Osbourne absolviert Sex-Therapie

Pugh beschuldigt die Schauspielerin, ihren Ruf als Star Friseurin ruiniert zu haben und emotionalen Stress verursacht zu haben. Teil der neuesten Beschwerde sind nun drei weitere fragwürdige Aktionen: Nämlich die öffentliche Weitergabe von privaten Daten, die fahrlässige Beeinträchtigung potentieller wirtschaftlicher Kontakte und die vorsätzliche Zufügung von emotionaler Belastung.

Die Affäre zwischen Pugh und Ozzy war Anfang dieses Jahres bekannt geworden. Im Gespräch mit dem ‚People‘-Magazin hatte die Friseurin den Künstler die „größte Liebe“ ihres Lebens genannt. Kurz nachdem diese Neuigkeit publik geworden war, feuerte die Tochter des Stars eine Reihe an Tweets über die Affäre ihres Vaters ab. Darin gab sie sogar die Telefonnummer ihrer Feindin raus. Edie Mermelstein, der Pugh als Anwalt vertritt, teilte mit: „Ja, es gibt Meinungsfreiheit in diesem Land, aber das ist mehr als Meinungsfreiheit. Das ist eine Hassrede und […] es gibt persönliche Daten raus und das bringt es auf ein ganz anderes Level.“

Foto: WENN.com

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren