Montag, 23. Juli 2018 22:38 Uhr

Kelly Rowland rennt wie eine Olympionikin

Kelly Rowland rennt wie eine „Olympia-Teilnehmerin“, um sich fit zu halten. Die ‚When Love Takes Over‘-Hitmacherin ist sich sicher, dass Joggen für sie die beste Sportart ist, um sich fit zu halten.

Kelly Rowland rennt wie eine Olympionikin

Foto: Nicky Nelson/WENN.com

Denn auch wenn die 37-jährige auch anderen Sportarten wie dem Boxen und Pilates nachgeht, muss sie gestehen, dass Cardio ihre Lieblingstrainingseinheit ist. In einem Interview mit der australischen ‚Vogue‘ erklärte sie: „Ich liebe es, wie eine Olympia-Teilnehmerin zu rennen.“

Dabei ist es erstaunlich, wie diszipliniert die Frau von Tim Weatherspoon, mit dem sie einen gemeinsamen Sohn hat, in der Planung ihrer sportlichen Aktivitäten ist. So schafft sie es auch neben ihrem vollen Terminkalender als Jury-Mitglied der Show ‚The Voice Australia‘, jeden Tag eine Portion Sport einzubauen.

Quelle: instagram.com

Kommt es im Leben des ‚Destiny’s Child‘-Stars jedoch mal zum Entspannen, so legt sie ihr vollstes Vertrauen in eine Meditations-App. Folglich schwärmt sie über die sogenannte ‚Calm‘-App: „Es ist absolut genial. Ich benutze sie fast jeden Tag bei einer morgendlichen Meditation. Manchmal benutze ich sie auch einfach, wenn ich mich sehr gestresst oder etwas überlastet fühle, da das bei mir oft bedeutet, dass ich all meine Energie verbrauche und meinen Energiehaushalt wieder aufladen muss.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren