Sonntag, 19. Mai 2019 07:43 Uhr

Kendall Jenner: Beziehung zu Ben Simmons soll privat bleiben

Kendall Jenner wird Ende Mai auf dem aktuellen Cover der australischen „Vogue“ zu sehen sein. Und eines ist schon jetzt klar: sie sieht einfach umwerfend aus. Das Model erzählte der US-Ausgabe der Zeitschrift im Interview, was sie zur Zeit beschäftigt und wie es um ihre Beziehung zu Ben Simmons steht.

Kendall Jenner: Beziehung zu Ben Simmons soll privat bleiben

Foto: Andres Otero/WENN.com

Die 23-Jährige sprach unter anderem über ihren nächsten Karriereschritt : „Ich bin noch so jung. Die Leute fragen mich immer: ‚Was kommt als nächstes? Ich frage mich: „Warum muss ich das jetzt alles herausfinden?“ Die meisten Menschen in meinem Alter haben das noch nicht so gut verstanden wie ich.“

Sich selbst nicht unter Druck zu setzen, um Ziele bis zu einem bestimmten Alter zu erreichen, sei sehr wichtig für Kendall. „Man sollte nicht denken, an einem bestimmten Ort sein zu müssen, wenn man es gar nicht muss. Jeder hat seinen eigenen Weg und seine eigene Art, die Karten fallen zu lassen. Deine 20er sind dafür da, es zu vermasseln und das erstmal alles herauszufinden.“

Quelle: instagram.com

„Mir sind Beziehungen sehr heilig“

Ihre Beziehung zu dem australischen Basketball-Spieler Ben Simmons hielt die Kardashian-Sis lange geheim und auch jetzt mag sie es eher privat: „Ich habe einen Einblick bekommen, wie meine Schwestern mit der Aufmerksamkeit umgegangen sind, und es ist cool, daraus zu lernen. Für mich sind viele Dinge sehr speziell und sehr heilig, so wie meine Freunde und Beziehungen, und ich persönlich denke, dass es einfach viel chaotischer ist, Dinge in die Öffentlichkeit zu bringen.“

Kendall Jenner erzählte auch noch mehr zum Thema Beziehung. „Ich bin sehr jung und im Moment habe ich das Gefühl, dass Beziehungen nicht immer sehr sicher sind und ich möchte nicht zu viel Aufmerksamkeit auf etwas lenken, wenn man nicht wirklich weiß, ob das langfristig was sein wird. Eine Beziehung soll nur zwischen zwei Menschen bestehen und wenn sich jeder einmischt, dann lässt du automatisch all diese Meinungen in deine Beziehungen mit rein und ich denke nicht, dass das fair ist“.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren