Freitag, 19. Oktober 2018 10:49 Uhr

Kendall Jenner: „Ihr solltet euch schämen!“

Kendall Jenner (22) beschuldigt die Klatsch-Seite ‘TMZ‘, sie in Gefahr gebracht zu haben.

Kendall Jenner über die Medien: "Ihr solltet euch schämen!"

Foto: IPA/WENN.com

Die 22-jährige Modelschönheit brachte am Donnerstag (18. Oktober) auf Social Media ihre Wut zum Ausdruck und kritisierte die News-Website ‘TMZ‘, nachdem diese von einem Mann namens John Ford berichtete, der in Polizeigewahrsam genommen wurde, weil er das zweite Mal in der Woche vor Kendalls Haus saß.

Quelle: instagram.com

Sie fühlt sich unsicher

Was die Reality-TV-Darstellerin dabei vor allem störte, waren die geposteten Bilder von ihrem Zuhause sowie dessen Adresse. Auf Twitter wetterte sie: „Und wie, denkt ihr, wissen diese schrecklichen Leute, wo mein Haus ist? Weil ihr nicht nur Fotos veröffentlicht, sondern auch die Adresse. Das ist überhaupt nicht sicher. Ist es nicht das bisschen, was wir an Privatsphäre erwarten können???“ Der Star wisse selbst, auf was er sich eingelassen habe.

Quelle: instagram.com

„Ihr bring mein Leben in Gefahr!“

Dennoch gehe dies zu weit: „Wenn ihr den genauen Ort veröffentlicht, wo ich lebe, DANN ist das der Zeitpunkt, an dem ihr mein Leben der Gefahr aussetzt. Euer Zuhause ist euer sicherer Hafen, aber dank Medien wie euch ist mein Zuhause alles außer das. Ihr solltet euch schämen.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren