Kendall Jenner ist Tequila-Unternehmerin

Kendall Jenner ist Tequila-Unternehmerin
Kendall Jenner ist Tequila-Unternehmerin

IMAGO / ZUMA Wire

01.04.2021 22:30 Uhr

Kendall Jenner ist das bestbezahlte Model der Welt. Doch das reicht der 25-Jährigen noch lange nicht. Die 1,79 Meter große Schönheit ist vor kurzem ins Tequila-Business eingestiegen. Mit ihrer eigenen Sorte 818 will die Kardashian-Schwester ab sofort im Spirituosengeschäft mitmischen.

Viel Wasser trinken, eine gesunde Ernährung, eine Menge Sport und keinen Alkohol. So ungefähr stellt man sich das Leben eines Topmodels vor. Aber nicht das von Kendall Jenner (25) . Die Laufsteg-Queen trinkt offensichtlich für ihr Leben gerne und hat ihre Leidenschaft jetzt zum knallharten Geschäftsbusiness gemacht.

Vier Jahre feilte Kendall am perfekten Tequila

Während ihre berühmten Schwestern Kim Kardashian (40), Khloe Kardashian (36) und Kylie Jenner (23) Produkte wie körperschmeichelnde Shapewear, die perfekte Jeans oder natürliche Pflegeprodukte für die Haut auf den Markt bringen, entscheidet sich Kendall dazu ihren eigenen Alkohol zu produzieren. Nach vier Jahren Entwicklungszeit stellt die 25-Jährige ihre Tequila-Brand 818 vor.

Die Instagram-Seite der Marke hat bereits 375.000 Follower und das obwohl der Schnaps bislang nicht zu verkaufen ist. Den Start ihrer Karriere als Tequila-Unternehmerin feiert das Topmodel mit einer Foto- und Videoreihe auf Instagram. Darauf zu sehen sind einige von Kendalls Freunden und Schwester Kylie – Natürlich vorbildlich am Tequila schlürfen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Kendall (@kendalljenner)

Unterstützung von allen Seiten

Die berühmte Familie der Social-Media-Bekanntheit schlägt selbstverständlich mächtig die Werbetrommel. So gehört es sich im Kardashian-Clan, bringt jemand etwas Neues auf den Markt unterstützen sich die Schwestern wo sie nur können.

„Vier Jahre lang dauerte die Reise, um den besten Tequila der Welt zu kreieren. Ich bin so oft zu meiner Destillerie gereist, habe dutzende Male Blindverkostungen gemacht und anonym Preise gewonnen – jetzt sind wir endlich so weit und ich kann euch meinen Tequila 818 vorstellen“, kommentiert Kendall stolz ihren Post. Selbst Nichttrinkerin Kim ist begeistert von Kendalls Tequila, so das sie prompt zur Mezcal-Liebhaberin wird, wie sie selbst erzählt: „Ich war keine Trinkerin, bis ich 818 probierte.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von 818 (@drink818)

Mega-Shitstorm

Trotz ihrer Freude zum Start ihrer eigenen Brand bringt ihr neues Business auch einige Schattenseiten mit sich. Kendalls Tequila wird in Jalisco, Mexiko hergestellt und das passt nicht ganz mit dem Namen ihrer Spirituosen-Brand zusammen. 818 steht nämlich für die Postleitzahl ihrer Heimat Calabasas in Kalifornien. In Mexiko ist es üblich, dass sich Familienbetriebe mit der Herstellung von Tequila ihr Einkommen sichern.

Der 25-Jährigen wird vorgeworfen, die Lebensgrundlage einiger Landwirtschaftsfirmen in Mexiko zu zerstören. Das sind ganz schön harte Anschuldigungen und ein bitterer Beigeschmack zur neuen Karriere des Models.

IMAGO / ZUMA Press

Tequila macht nicht dick

Bislang hat sich Kendall nicht den Vorwürfen geäußert. Derzeit hat die 25-Jährige auch genug andere Sorgen. Eine kleine Reaktion gab es trotzdem, denn in der Biografie der Instagram-Seite von 818 steht jetzt dick und fett „ Handgemachter Tequila von Jalisco, Mexiko.“

Übrigens, wusstest du, dass Tequila bekanntlich nicht dick machen soll? Im Gegensatz zu anderen Schnäpsen hat Tequila nur wenig Kalorien und dafür umso mehr vom natürlichen Süssstoff Agavin. Das könnte auch der Grund für Kendalls Mezcal Vorliebe sein. Schließlich ist die Unternehmerin das bestbezahlte Topmodel der Welt und begeistert auf den Laufstegen mit ihrem makellosen Traumkörper.

(TSK)