Freitag, 6. September 2019 22:50 Uhr

Kendall Jenner ist vor Brad Pitt geflohen

Foto: imago images / Italy Photo Press

Wollte sich der schöne Brad Pitt (55) die schöne Kendall Jenner (23) angeln? Nein, es war ganz anders! Das Supermodel wurde so nervös, als sie den Schauspieler erstmals live sah, dass ihr nichts Besseres einfiel, als zu fliehen.

Kendall Jenner wirkt immer sehr souverän. Ohne mit der Wimper zu zucken, stolziert sie über die großen Catwalks in Paris, Mailand und New York. Sie lacht und tanzt ohne Scheu vor der Kamera. Wer hätte da gedacht, dass sie beim Anblick von Brad Pitt Reißaus nimmt? Genauso war es wohl!

Peinliches Geständnis

Bei ihrem gestrigen Auftritt in der Late Night-Show von Jimmy Fallon (44) verriet sie, dass der „Once Upon A Time“-Star vor Kurzem einen der Sonntagsgottesdienste ihres Schwagers Kanye West (40) besuchte. Kendall wusste, dass er dort sein wird. Selbstverständlich wollte sie sich die Gelegenheit nicht nehmen lassen, ihn persönlich kennenzulernen.

Aus dem Treffen wurde allerdings nichts, denn als sie ihren jahrelangen Celebrity-Crush auf dem Event sah, packte die große Schwester von Kylie Jenner (22) die Nervosität und sie machte kurzerhand einen polnischen Abgang. Ohne sich von jemanden zu verabschieden, verließ sie frühzeitig den musikalischen Gottesdienst.

Triff niemals deine Superhelden

Die Aktion scheint Kendall durchaus peinlich zu sein, aber bereuen tut sie sie nicht. Denn wie sie Moderator Jimmy Fallon verriet, hält sie sich an den Spruch: „Triff niemals deine Superhelden.“

Der Spruch meint, dass man manchmal besser damit bedient ist, seine Ikonen nicht persönlich kennenzulernen, damit sie in der Vorstellung diese überlebensgroßen Helden bleiben können, anstatt einfach zu den normalen Menschen aus Fleisch und Blut zu werden, die sie nun mal sind.

Oder wie Kendall es in der Show sagte: „Ich liebe ihn einfach so sehr. So soll es auch bleiben.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren