Freitag, 28. März 2014 15:50 Uhr

Kermit hat beruflich in Berlin zu tun

Kermit und Miss Piggy waren heute auf Stippvisite in Berlin.

Kermit hat beruflich in Berlin zu tun

Bei einem Fototermin zu ihrem neuen Kinofilm ‚Muppets Most Wanted‘ zeigten sich die kultigen Plüsch-Figuren am Freitag in Hollywood-Pose am Potsdamer Platz. Das Puppen-Paar fuhr in einer weißen Trabi-Limousine vor und lugte aus dem Dach. Kermit und Miss Piggy gaben sich als Showbiz-Profis: Auf Zuruf der Fotografen küssten sich die beiden.

Mehr zum Thema: Kermit zu Gast bei Michelle Obama im Weißen Haus

Drei Jahre nach seinem ersten Muppets-Kinofilm legt der britische Regisseur James Bobin (siehe Foto unten) mit ‚Muppets Most Wanted‘ nach. Dieses Mal tourt die Puppencrew mit einer schrägen Show durch Europa und macht unter anderem Station in Berlin, Madrid und London.

Kermit hat beruflich in Berlin zu tun

Doch das lustige Tingeltangel-Leben der Künstler rund um das Tier, Fozzie Bär und Gonzo findet im Film ein jähes Ende. Ein falscher Kermit taucht auf. Mit Hilfe der Muppets will er einen spektakulären Juwelenraub durchziehen – und der echte Kermit sieht sich plötzlich von CIA und Interpol verfolgt.

‚Muppets Most Wanted‘ startet am 1. Mai in den deutschen Kinos.

Mehr zum Thema: Vivienne Westwood schneidert für Miss Piggy Hochzeitskleid

Fotos: WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren