Kerry Katona gesteht Drogenmißbrauch

Kerry Katona, ehemalige Sängerin der 'Atomic Kitten' redete jetzt öffentlich über ihren Drogenmissbrauch, nachdem die 'News of the World' letzte Woche ein Video veröffentlichte, auf dem die 28-jährige vierfache Mutter eindeutig Kokain konsumiert. “Niemand hat mich dazu gezwungen, ich bin eine erwachsene Frau und ich habe es getan, weil ich sehr unglücklich war in der Zeit. Ich dachte, dass ich mich damit besser fühle. Es tut mir so leid, und ich schäme mich für diese Aktion. Ich weiß, ich habe alle enttäuscht - meine Fans, meine Familie, und alle Menschen, mit denen ich arbeite. Es war ein Moment der Schwäche und der Dummheit. Ich bedaure das zutiefst.”, sagte sie heute in einem ausführlichen Interview mit dem 'Sunday-Mirror', nachdem sie mit ihrem 39-jährigen Ehemann Mark Croft aus dem Urlaub in Teneriffa zurückgekehrt war. Der 'News Of The World' gestand sie heute, dass sie vom ständigen Kokainmißbrauch bereits ein Loch in der Nasenscheidewand habe. Katonas Stiefschwester Pat Ferrier prophezeihte, Kerry werde sterben, bevor sie dreißig ist, wenn sie nicht sofort Hilfe in Anspruch nehme.     Unterdessen will ihr Ex-Mann Brian McFadden Berichten zufolge um das Sorgerecht für gemeinsamen Töchter Molly (7) und Lilly-Sue (6) kämpfen. Angst habe Katona auch darum, das sie obendrein das Sorgerecht für ihre Kinder Heidi (2) und den einjährigen Max verlieren könnte.   Brian McFadden (29, Ex-Mitglied von 'Westlife') war bis 2006 mit Kerry Katona veheiratet, nachdem er sie 1999 kennenlernte.

23.08.2009 13:02 Uhr

Kerry Katona, ehemalige Sängerin der ‚Atomic Kitten‘ redete jetzt öffentlich über ihren Drogenmissbrauch, nachdem die ‚News of the World‘ letzte Woche ein Video veröffentlichte, auf dem die 28-jährige vierfache Mutter eindeutig Kokain konsumiert. “Niemand hat mich dazu gezwungen, ich bin eine erwachsene Frau und ich habe es getan, weil ich sehr unglücklich war in der Zeit. Ich dachte, dass ich mich damit besser fühle. Es tut mir so leid, und ich schäme mich für diese Aktion. Ich weiß, ich habe alle enttäuscht – meine Fans, meine Familie, und alle Menschen, mit denen ich arbeite. Es war ein Moment der Schwäche und der Dummheit. Ich bedaure das zutiefst.”, sagte sie heute in einem ausführlichen Interview mit dem ‚Sunday-Mirror‘, nachdem sie mit ihrem 39-jährigen Ehemann Mark Croft aus dem Urlaub in Teneriffa zurückgekehrt war. Der ‚News Of The World‘ gestand sie heute, dass sie vom ständigen Kokainmißbrauch bereits ein Loch in der Nasenscheidewand habe. Katonas Stiefschwester Pat Ferrier prophezeihte, Kerry werde sterben, bevor sie dreißig ist, wenn sie nicht sofort Hilfe in Anspruch nehme.

 

 

Unterdessen will ihr Ex-Mann Brian McFadden Berichten zufolge um das Sorgerecht für gemeinsamen Töchter Molly (7) und Lilly-Sue (6) kämpfen. Angst habe Katona auch darum, das sie obendrein das Sorgerecht für ihre Kinder Heidi (2) und den einjährigen Max verlieren könnte.

 

Brian McFadden (29, Ex-Mitglied von ‚Westlife‘) war bis 2006 mit Kerry Katona veheiratet, nachdem er sie 1999 kennenlernte.