Top News
Dienstag, 12. März 2019 17:46 Uhr

Kerstin Ott: Darum tanzt sie nicht mit einem Mann

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Am Freitagabend startet die neue Staffel von „Let’s Dance“ und Kerstin Ott wird die erste Frau sein, die mit einem weiblichen Tanzpartner tanzt.

Kerstin Ott: Darum tanzt sie nicht mit einem Mann

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Privat ist die Sängerin glücklich mit ihrer Frau verheiratet und für sie war es selbstverständlich, nicht mit einem männlichen, sondern mit einem weiblichen Profi zu tanzen.

Gegenüber RTL sagt sie: „Für mich war es eine Voraussetzung, dass ich mit einer Frau tanzen darf. Für mich hat Tanzen viel mit Emotionen und Leidenschaft zu tun. Das würde mir mit einem männlichen Tanzpartner wahrscheinlich etwas schwieriger fallen. Höchstwahrscheinlich würde das für meine Fans auch etwas komisch aussehen. Für mich würde es sich auch merkwürdig anfühlen.“

Sie hat eine Tanzblockade

Kerstin Ott hat schon lang nicht mehr getanzt, sagt über sich selbst, eine Tanzblockade zu haben: „Ich bin ja nicht dafür bekannt ein Tanzbär zu sein und ich habe eine kleine Tanzblockade und die möchte ich mit der Show ablegen. Die ist in meiner Jugend entstanden, da bin ich übers Tanzparkett gefegt worden und da habe ich mir gesagt, dass Tanzen ungeil ist. Seitdem habe ich auch nicht mehr getanzt.“

Kerstin Ott: Darum tanzt sie nicht mit einem Mann

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Das soll sich nun ändern. Vorerst hat sich die Sängerin erst einmal sportlich wieder auf Vordermann gebracht und sagt: „Ich habe lange Zeit keinen Sport gemacht und habe jetzt vor ein paar Wochen wieder angefangen. Die ersten Wochen waren auch sehr knackig und ich hatte großen Muskelkater. Es fängt aber schon an Spaß zu machen.“

Na dann kann ja nichts mehr schief gehen. „Let’s Dance“ startet am Freitag, den 15. März, um 20:15 Uhr auf RTL.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren