Montag, 9. Dezember 2019 19:30 Uhr

Kesha: Darum haut sie sich gerne den „Regenbogen“ ins Gesicht

imago images / PA Images

Kesha verwendete zahlreiche helle Farben in ihrer neuen Make-up-Reihe, weil sie helle Farbe mit „Hoffnung, Glück und Freude“ verbindet. Die ‚Tik Tok‘-Interpretin hat erst vor kurzem ihre Beauty-Reihe veröffentlicht und erklärt, warum sie sich dabei von den Farben des Regenbogens inspirieren ließ.

In einem Gespräch mit dem ‚Allure‘-Magazin enthüllte sie: „In meinem letzten Album ‚Rainbow‘ sagt der Songtext aus, ‚Ich lebte in der Dunkelheit und fand einen Regenbogen. Ich wollte das auch mit dem Make-up repräsentieren, das ich entwickelte.“

Quelle: instagram.com

Gegen das Ideal

Und weiter: „Farbe symbolisiert Hoffnung, das Leben im Glück und Freude und Selbstakzeptanz und all die guten Dinge. Und außerdem ist es ein Symbol der LGBTQ-Gemeinschaft … Ich hoffe, dass meine Make-up-Reihe etwas ist, mit dem die Leute Spaß haben können. Ich mag es, wenn die Leute nicht einem Ideal hinterherlaufen, das sich die Gesellschaft ausgedacht hat.“

Kesha ist selbst immer sehr experimentierfreudig mit ihrem Stil und Äußerem gewesen und möchte den Menschen zeigen, dass sie „sexy“ sein können, egal, wer oder was sie sind.

Quelle: instagram.com

Sie fügte hinzu: „Ich habe mein Gesicht geblendet, ich malte Regenbogen auf mein Gesicht, ich benutzte Klebstoffe, die eigentlich für Horrorfilme gedacht waren, deshalb würde es die gesamte Show lang anhalten.“

Kesha experimentierte bereits viel mit ihrer Haarfarbe herum und das für sie typische Blond zu verändern, half ihr dabei, sich selbst neu zu erfinden.

Das könnte Euch auch interessieren