Dienstag, 19. Juli 2011 13:57 Uhr

Kevin Costner dreht bald mit Quentin Tarantino

Los Angeles. Hollywood-Star Kevin Costner (56) wird nun auch zum aufsehenerregenden Cast von Quentin Tarantinos Neuverfilmung des Italo-Klassikers ‚Django‘ stoßen. Das berichtet ‚deadline.com‘.

Der Film, der in Mississippi zur Zeit des Wilden Westens spielt, wird die Geschichte des Sklaven Django erzählen, der von einem deutschen Kopfgeldjäger (Waltz) befreit und unter dessen Fittiche genommen wird. Sein Ziel ist es, seine Frau wiederzufinden, dafür muss er jedoch an dem fiesen Farmbesitzer Calvin Candie (DiCaprio) vorbei, auf dessen Farm seine Gattin als Sexobjekt missbraucht wird. Samuel L. Jackson wird dabei die Rolle von Candies Diener schlüpfen, der die Sklaven beaufsichtigt.

Bevor er als Sklaven-Trainer beginnen kann, wird Costner erst im kanadischen Vancouver mit den Dreharbeiten zu ‚Man of Steel‘ loslegen – einer Neuauflage der ‚Superman‘-Filmserie.

In dem Streifen, in dem Henry Cavill in der Hauptrolle, Amy Adams als Lois Lane und Michael Shannon als der Bösewicht General Zod mitspielen, verkörpert Costner Clark Kents Vater Jonathan Kent.

‚Django Unchained‘ soll Weihnachten 012 in die Kinos kommen.

Fotos: wenn.com, Promo

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren