Dienstag, 4. Juni 2019 18:51 Uhr

Kevin Spacey vor Gericht: Wer hat da was manipuliert?

Actor Kevin Spacey attends a pretrial hearing on Monday, June 3, 2019, at district court in Nantucket, Mass. The Oscar-winning actor is accused of groping the teenage son of a former Boston TV anchor in 2016 in the crowded bar at the Club Car in Nantucket. (AP Photo/Steven Senne) |

Kevin Spacey (59) wird vorgeworfen, im Jahr 2016 einen damals 18-jährigen in einer Bar betrunken gemacht und unsittlich berührt zu haben. Die Anwälte des US- amerikanischen Schauspielers wollen nun seine Unschuld anhand von manipulierten Chatverläufen des Opfers und seiner Mutter beweisen.

Kevin Spacey vor Gericht: Wer hat da was manipuliert?

Foto: AP Photo/Steven Senne

Der „House of Cards“-Star ließ sich im Rahmen seines Prozesses zuletzt im Januar dieses Jahres vor Gericht blicken. Umso überraschender war sein Besuch am gestrigen Montag bei einer Anhörung in Nantucket im US-Bundesstaat Massachusetts. Denn Kevin Spacey hätte nicht persönlich vor Gericht erscheinen müssen. Von daher wurde erwartet, dass sich Spacey wie seit Januar von seinen Anwälten vertreten ließ.

Überraschung: Doch laut TMZ zufolge betrat der US-Star den Gerichtssaal – ohne Kommentar. Er plädierte auf Unschuld. Seine Anwälte versuchen das Gericht nun davon zu überzeugen. Sie werfen dem Opfer sowie dessen Mutter vor, Chatverläufe auf deren Handys manipuliert zu haben. Der junge Mann und dessen Mutter sollen Textnachrichten gelöscht haben, die Kevin Spaceys Unschuld bewiesen hätten.

Viele Vorwürfe

Die Briten-Zeitung ‚Daily Mail‘ berichtet, dass Kevin Spaceys Anwalt die Vorwürfe als “lächerlich” bezeichnete. Ferner verlangte der Advokat, dass das Verfahren bis zum Sommer abgeschlossen sein solle. Sollte das Gericht Spacey allerdings schuldig sprechen, drohen dem Schauspieler bis zu zweieinhalb-Jahre Haft.

Immer wieder wurde dem US-Amerikaner vorgeworfen jüngere Männer zu belästigen. So auch 2017: damals wurde dem zweifachen Oscar-Gewinner vorgeworfen, den Schauspieler Anthony Rapp (47), bekannt aus dem Film “Star Trek: Discovery” belästigt zu haben. Kevin Spacey soll Rapp belästigt haben, als dieser gerade mal 14 Jahre alt war. Der Prozess gegen den 18-jährigen Barbesucher ist allerdings aktuell der einzige, indem sich Spacey zu verantworten hat.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren