Dienstag, 17. Juli 2018 09:36 Uhr

Khloé Kardashian: 15 Kilos sind seit der Geburt weg

Khloé Kardashian hat seit der Geburt ihrer Tochter True bereits 15 Kilogramm abgenommen. Die ‚Keeping Up With The Kardashians‘-Darstellerin wünschte sich schon während ihrer Schwangerschaft ihre alte Figur zurück.

Khloé Kardashian: 15 Kilos sind seit der Geburt weg

Foto: Ivan Nikolov/WENN.com

In den letzten Wochen war die 34-Jährige eifrig damit beschäftigt, alle überflüssigen Pfunde im Fitnessstudio auszuschwitzen. Khloé versichert jedoch, sich selbst keinen Stress gemacht zu haben, ein bestimmtes Ziel innerhalb einer bestimmten Zeit zu erreichen. „Nachdem ich True hatte, setzte ich mich selbst nicht unter Druck, die Babypfunde zu verlieren. Ich wollte einfach zu meiner regulären Routine zurückkehren aus der Zeit bevor ich schwanger wurde, was bedeutet, fünf- bis sechsmal pro Woche zu trainieren“, berichtet die Blondine. „Ich gab mir selbst keine Zahl vor, dass ich so und so viel bis zu einem bestimmten Zeitpunkt abnehmen wollte, vor allem da ich während der ersten sechs Wochen kein Workout machen konnte.“

„Jede Frau geht ihren eigenen Weg“

Trotzdem oder vielleicht gerade deswegen lässt sich das Ergebnis sehen. Voller Stolz verkündet Khloé: „Seitdem habe ich 15 Kilo verloren! Ich bin schockiert, dass ich so schnell so viel Gewicht verloren habe.“

Quelle: instagram.com

Auf ihrer App schreibt die Amerikanerin weiter, dass sie niemanden mit ihrem Beispiel unter Druck setzen wolle: „Ich vergleiche mich selbst nie mit anderen Frauen, da jede Frau ihren eigenen Weg geht. Wir haben außerdem alle verschiedene Prioritäten in unserem Alltag. Bei mir ist eine davon diese eine Stunde, in der ich selbstsüchtig sein kann und alleine an meinem Rückzugsort sein kann. Sport war schon immer etwas, das ich dazu benutzt habe, um meinen Verstand zu bewahren und Stress zu mindern.“

Auch mit Kind werde sich das nicht für Khloé ändern: „Nun, da ich ein Baby habe, will ich weiterhin etwas haben, das meine Zeit und mein Raum ist, etwas, das ich für mich selbst tue.“

Quelle: instagram.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren