Dienstag, 24. Dezember 2013 10:14 Uhr

Khloe Kardashian: Weihnachten ist kontrolliertes Chaos

Reality-Star Khloe Kardashian verrät, dass sie Weihnachten ganz traditionell mit ihren Schwestern Kourtney, Kendall, Kylie, ihrem Bruder Rob und Mutter Kris Jenner feiern würde. Dass es bei dieser Zusammenkunft durchaus hektisch werden kann, weiß Khloe nur zu gut.

Khloe Kardashian: Weihnachten ist kontrolliertes Chaos

„Weihnachten ist eine verrückte, aber spaßige Zeit. Es ist kontrolliertes Chaos! An Heiligabend sind wir wie jedes Jahr auf der Weihnachtsfeier meiner Mutter – die schmeißt sie bereits seit 34 Jahren“, verrät Khloe Kardashian. „Es ist so spaßig, darauf freuen wir uns alle immer sehr! Alle tanzen und natürlich kommt auch der Weihnachtsmann. In einem Jahr kam er in einem Rolls-Royce angefahren und trug eine Rolex – das war komisch! Er wird irgendwie nicht älter. Wir schauen uns immer alte Videos an und irgendwie hat er sich gar nicht verändert. Ich bin mir sicher, dass es der echte Weihnachtsmannist!“
An Weihnachten selber – so die 29-jährige – würde die ganze Familie in Pyjamas schlüpfen und sich gegenseitig beschenken. „Wir tragen alle die selben Pyjamas. Meine Mutter schenkt uns diese immer einen Abend vorher“, klärt sie auf. „Und dann gibt es massig Geschenke. Es gerät alles außer Kontrolle. Letztes Jahr haben wir gesagt: ‚Das müssen wir unbedingt ein bisschen weniger werden lassen!'“
Für ihre Nichte North West – das erste Kind von Schwester Kim und deren Verlobten Kanye West – wird es das erste Weihnachtsfest sein.
Tante Khloe hat daher ein ganz besonderes Geschenk geplant. Sie enthüllt: „Ich werde ihr ein Armband mit ihrem Namen drauf kaufen. Das war auch für mich das erste Schmuckstück, das ich besaß und ist für mich etwas unglaublich besonderes.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren