Freitag, 4. Oktober 2019 14:07 Uhr

Khloé Kardashian will echt wieder zu Tristan Thompson zurück?

Foto: imago images / ZUMA Press

Und der Pokal an die naivste Frau der Welt geht an: Khloé Kardashian. Die trennte sich im Frühjahr von Basketballer Tristan Thompson, nachdem er eine Knutsch-Affäre mit Jordyn Woods, Kylie Jenners ehemaliger besten Freundin, hatte.

Nun gibt es jedoch Gerüchte, dass Khloé Kardashian ernsthaft darüber nachdenke, wieder zu ihrem untreuen Ex zurückzukehren, dass behauptet zumindest eine Quelle gegenüber dem amerikanischen People-Magazin.

„Er zeigt immer mehr Interesse“

Gemeinsam erziehen Khloé und Tristan die kleine True (1), zumindest das scheint gut zu klappen. Sie verbringen wegen ihrer gemeinsamen Tochter auch relativ viel Zeit zusammen. Die Quelle erzählt: „Es scheint so, als wollte er mehr, als nur Co-Parenting mit Khloe. Er zeigt immer mehr Interesse.“

Aber wird sich Khloé wieder erweichen lassen? Schließlich hatte er sie auch schon während der Schwangerschaft betrogen. Der Insider erzählt weiter: „Es scheint so, als gäbe es bei Khloé Momente, wo sie mit dem Gedanken spielt, zu Tristan Thompson zurückzugehen.“

Ihre Familie wird davon nicht begeistert sein, nach dem Tristan-Jordyn-Skandal mieden die den Profi-Baskeltballer. „Alle finden, dass sie besseres verdient“, so der Insider.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren