Donnerstag, 18. Februar 2010 10:26 Uhr

Kiefer Sutherland: Jack Bauer darf nicht sterben!

Sieben Staffeln der Actionserie „24“ hat Jack Bauer alias Kiefer Sutherland, 43, bereits überlebt, die achte läuft gerade in den USA, ein Kinofilm ist in Planung – immer häufiger kommen Spekulationen über ein finales Ende des Special Agent auf. Im Interview mit der Zeitschrift ‚Gala‘ deutet der Titelheld nun allerdings an, dass er keineswegs amtsmüde sei. „In der ,allerletzten‘ Folge würde ich mir ein offenes Ende wünschen“, so Sutherland. „Jack Bauer könnte untertauchen, einfach von der Bildfläche verschwinden.“ Weitere Anti-Terror-Einsätze wären dann also nicht ausgeschlossen …

Derzeit seien die Dreharbeiten für ’24‘ wegen einer Operation von Sutherland unterbrochen worden. „Obwohl es Kiefer Sutherland frustriert, auch nur einen Tag seine Arbeit aussetzen zu müssen, haben er und die Produktionsfirma zusammen entschieden, dass es das Beste ist, wenn er sich jetzt diesem kleinen Eingriff unterzieht“, sagte Sutherlands Sprecherin Evelyn Karamanos.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren