Kilian Kerners Traumwelt: Fashion Show im Zeichen von Corona

„Wir haben Fashion-Geschichte geschrieben.“ Die erste Show ohne Publikum. Rein fürs Netz produziert. Auf der ganzen Welt zu sehen. Denn obwohl Tom van der Borght am Montagabend der Opener der MBFW im Netz war – die erste Show, die für die erste rein virtuelle FW aufgezeichnet wurde, war die ihres Labels: LANA MUELLER

Sebastian Reuter/ Getty Images for MBFW

21.01.2021 14:29 Uhr

Bei Kilian Kerners Fashion Show laufen nicht nur Models über den Laufsteg, sondern auch Toilettenpapier und Nudeln...

Berlin, 20. Januar 2021: Kilian Kerner feierte heute das wohl speziellste Jubiläum seiner Karriere. Im fast menschenleeren Kraftwerk präsentierte er seine 20. Show im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin. Online gestreamt und ohne Publikum. Mit einer Kollektion, die dazu einlädt, sich mit jedem einzelnen Outfit tiefer aus dem Hier und Jetzt in die gezeichnete „Traumwelt“ des Designers zurück zu ziehen.

Das ist die Kollektion

Die neue KXXK Kollektion für Frauen und Männer lebt durch verträumte Details: Feinheiten wie Transparenz, raffinierte Kragen, Revers- und Schlitzlösungen treffen auf opulente Raffungen und glitzernde Prints und Stoffe. Kilian Kerner vereint in seinen 32 Kreationen viel Leichtigkeit mit einer Prise Realität. Zum Beispiel kombiniert er leichte, wallende Stoffe aus Viskose, Seide, Chiffon, Samt und Tüll mit schwarzem Kunstleder und Baumwolle. Mit einer Farbwelt aus Grün, Rosa, Creme und Eisblau spiegelt der Designer seine Realitätsflucht während des Entwurfsprozesses wieder.

Kilian Kerners Traumwelt: Fashion-Show im Zeichen von Corona

Sebastian Reuter/ Getty Images for MBFW

Passend zum Jubiläum glänzte Kilians langjähriger Partner Staatl. Fachingen auf dem Laufsteg. Die mit tausenden von Glitzersteinen verzierten Flaschen, wurden als cross-over bags zu den Outfits gestylt.

Kilian Kerners Traumwelt: Fashion-Show im Zeichen von Corona

Sebastian Reuter/ Getty Images for MBFW

Deshalb sind Klopapier und Nudeln Star der Show

Die 15 Modelle gaben dem Zuschauer am Bildschirm das Gefühl, live dabei zu sein. Sie schwebten mit ihren „Skechers“ über den Laufsteg und hatten ganz selbstverständlich eine Einkaufstasche mit den Luxusartikeln unserer neuen Zeit bei sich: „Ich habe Corona von Anfang an sehr ernst genommen und würde mir wünschen, dass so manch einer endlich aufwacht und anfängt, dieses Virus ernst zu nehmen. Doch eine Sache fand ich von Anfang an schräg. Die Hamsterkäufer. Klopapier und Nudeln als Luxusartikel. Ernsthaft? So kam mir die Idee Taschen zu packen und damit voll zu stopfen. Wir konnten schnell zwei Partner finden, die diesen Weg mit uns gehen wollten. Hakle und Byodo. Hakle hat eine Pop-up Corona Hamster Edition entworfen, die ich wahnsinnig cool und witzig finde. Ein bisschen Humor brauchen wir ja alle in diesen Zeiten“, lacht der Designer.

Kilian Kerners Traumwelt: Fashion-Show im Zeichen von Corona

Sebastian Reuter/Getty Images for MBFW

Das sagt Kerner zu seiner Jubiläums-Show

„Verrückter, emotionaler und besonderer hätte mein Jubiläum nicht sein können. Ich bin wahnsinnig dankbar, dass es tatsächlich statt gefunden hat, auch wenn ich es mir natürlich ganz anders gewünscht hatte. Diese Kollektion ist einfach zu schön, um sie nur auf dem Bildschirm zu sehen. Lasst uns alle die paar Wochen und Monate noch durch- und an die Regeln halten, damit wir diese Pandemie endlich in den Griff kriegen“, so Kilian Kerner im Anschluss an seine 20. Fashion Week Show.

„Wir haben Fashion-Geschichte geschrieben.“ Die erste Show ohne Publikum. Rein fürs Netz produziert. Auf der ganzen Welt zu sehen. Denn obwohl Tom van der Borght am Montagabend der Opener der MBFW im Netz war – die erste Show, die für die erste rein virtuelle FW aufgezeichnet wurde, war die ihres Labels: LANA MUELLER

Andreas Rentz/Getty Images for MBFW

Das war die erste rein virtuelle Show

Eine ganz besondere Ehre wurde der Designerin Lana Müller ermöglicht. Denn die Fashion Show ihres gleichnamigen Labels war die erste Show, welche rein digital für die Berliner Modewoche produziert wurde. Die erste Show ohne Publikum. Rein fürs Netz produziert. Auf der ganzen Welt zu sehen. Denn obwohl Tom van der Borght am Montagabend der Opener der MBFW im Netz war – die erste Show, die für die erste rein virtuelle FW aufgezeichnet wurde, war die ihres Labels: LANA MUELLER.