Freitag, 21. Juni 2019 19:10 Uhr

Kim Kardashian: Dreifaches Covergirl in Japan

FayesVision/WENN.com

Kim Kardashian (38) hat es mal wieder auf das Cover der Vogue geschafft. In der August-Ausgabe der japanischen Vogue ziert Kim gleich drei verschiedene Cover der Modezeitschrift!

Gleich drei Cover für Kim Kardashian auf der japanischen Vogue

FayesVision/WENN.com

Schon im Mai erschien das Model auf der Frontseite der amerikanischen Vogue. Nun widmet auch die japanische Ausgabe dem Reality Star ganze drei Cover. Dabei präsentiert sich Kim von sexy bis verspielt in verschiedenen Aufmachungen auf dem Titelblatt.

Die erste Variante wirkt eher künstlerisch experimentell. Auf dem Bild stehen Kims Gesicht, sowie ihre Hände im Fokus. Die Frau von Kanye West (42) trägt hier ein Avantgarde-Kopfstück in rot auf dem Kopf. Das Ganze wird von ihren mit Plastik überzogenen Händen gehalten. Das Foto bringt vor allem Kims große Augen, sowie ihre vollen Lippen zur Geltung.

Zudem präsentierte die Modezeitschrift ein separates Cover, welches die US-Amerikanerin in einem in Seide gehüllten Tuch zeigt. Auch hier stehen nicht ihre Kurven, sondern ihr Gesicht im Mittelpunkt. Zwischen dem rosanen Tuch ragt Kims Gesicht heraus, welches auf dem Foto sehr natürlich wirkt.

Auf dem letzten Titelbild trägt sie ein Versace-Kleid. Das Outfit dürfte wohl am besten zu Kim passen. Für gewöhnlich präsentiert sie sich nämlich mindestens so sexy wie auf diesem Bild. Das Bomdage-inspirierte Kleid könnte auch im Schrank einer Domina hängen. Es besteht aus einer Reihe von schwarzen Trägern, welche sich um ihre bekannte Kurven schmiegen. Ab Höhe der Taille wirkt das Kleid dann etwas bedeckter. Dennoch bietet es durch den hohen Beinschlitz und den transparenten Stoff “tiefe” Einblicke.

Kim bereits auf der amerikanischen Vogue

Am Donnerstag präsentierte die 38-jährige ihren 142 Millionen Instagram-Followern stolz das Ergebnis des aufwendigen Cover-Shootings. Wie Kim Kardashian in der Beschreibung verkündet, geht damit ein absoluter Traum für sie in Erfüllung. Schließlich widmete ihr die japanische Vogue nicht nur ein Titelbild, sondern stolze drei Stück. Schon im April postete Kim ein Foto auf dem sozialen Netzwerk, welches sie auf dem Titel der amerikanischen Vogue zeigt. An dieser Stelle schwärmte sie bereits, dass sich damit ein großer Traum erfüllte.

Quelle: instagram.com

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren