25.04.2020 08:18 Uhr

Kim Kardashian duscht sich nur noch selten – Ist Kanye West darum gegangen?

imago images / ZUMA Press

Kanye West soll mit seinen Kindern in den US-Bundesstaat Wyoming gefahren sein, um seiner Frau Kim Kardashian eine Pause zu gönnen.

Die ‚Keeping Up With the Kardashians‚-Stars stehen die Quarantäne als Familie durch aber vor kurzem wollte der Rapper seiner Gattin angeblich ein wenig Auszeit vom Kindergeschrei gönnen.

Ein Insider soll dem ‚People‘-Magazin verraten haben: „Es ist ein Riesenchaos mit all den Kids zuhause. Kanye will für eine Arbeitspause in sein Büro fahren. Er hat Kim außerdem letzte Woche eine Pause gegönnt, als er die Kinder nach Wyoming mitgenommen hat. Sie wechseln sich mit den Kindern ab.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Kim Kardashian West (@kimkardashian) am Mär 25, 2020 um 11:16 PDT

Sie lässt sich gehen

Erst vor kurzem sprach die Social Media-Queen darüber, dass auch ihre Körperpflege durch die Isolation in den Hintergrund gerückt wurde. Die sonst immer perfekt gestylte Vierfach-Mutter hat gegenüber ‚Refinery29‘ gestanden, dass sie schon seit Tagen nicht mehr geduscht habe.

Ihr Haar sei ein Chaos und seit der Quarantäne habe sie nur zweimal Make-up aufgetragen. Kim fügte hinzu, dass es so viele Tage gibt, an denen sie sich nicht einmal die Haare bürstet und nicht einmal unter die Dusche springt. Die Mutter von North, Saint, Chicago und Psalm bestand darauf, dass der Grund dafür darin liege, dass es eine andere Art von Aufgabe sei, wenn man seine Kinder jetzt zu Hause unterrichten müsse. (Bang)