Montag, 29. April 2019 21:24 Uhr

Kim Kardashian is(s)t jetzt vegan

Foto: FayesVision/WENN.com

Kim Kardashian West isst zuhause ausschließlich vegan. Die Reality-Darstellerin outet sich als Pflanzenfresserin. In ihrer Instagram-Story zeigte sie ihren Fans, was sie an einem gewöhnlichen Tag isst. Dazu gehören unter anderem eine leckere Smoothie Bowl aus frischen Früchten und ein Teller mit Süßkartoffeln und Avocados.

Kim Kardashian is(s)t jetzt vegan

Foto: FayesVision/WENN.com

„Ich esse rein pflanzlich, wenn ich zuhause bin“, erklärte die 38-Jährige. Damit schließt sich die Ehefrau von Kanye West dem illustren Club veganer Promis an, die sich dazu entschlossen haben, auf tierische Produkte zu verzichten. Dazu gehören unter anderem Miley Cyrus, Ariana Grande, Thandie Newton sowie Beyoncé.

Nie wieder Pelz?

Letztere entschied sich für eine vegane Ernährung, um überflüssige Babypfunde vor ihrer Coachella-Performance 2018 loszuwerden. Obwohl sich Kim in der Öffentlichkeit nie öffentlich zum Thema Veganismus geäußert hat, gab sie letztes Jahr bekannt, künftig auf echtes Fell zu verzichten.

Quelle: instagram.com

„Dieser Mantel hier besteht aus Kunstfell. Das ist jetzt mein neues Ding“, sagte sie in einem Snapchat-Video. Nur wenige Monate zuvor war sie von Pamela Anderson in einem offenen Brief genau dazu aufgerufen worden. „Während wir alle über unsere Vorsätze für das neue Jahr grübeln, wäre es da nicht ein bedeutungsvoller Vorsatz, keinen Pelz mehr zu tragen? Du würdest damit ein trendiges, mitfühlendes Beispiel setzen“, appelierte die Tierschützerin an den ‚Keeping Up With the Kardashians‘-Star.

 

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren