Kim Kardashian ist nach Scheidungsantrag erleichtert

Kim Kardashian ist nach Scheidungsantrag erleichtert

© IMAGO / MediaPunch

20.02.2021 09:56 Uhr

Kim Kardashian West ist "traurig aber erleichtert", nachdem sie die Scheidung von Kanye West eingereicht hat.

Die 40-jährige Selbstdarstellerin angehende Anwältin hat rechtliche Schritte eingeleitet, um ihre Ehe von dem 43-jährigen Rapper zu beenden.

„Kim ist traurig“

Ein Insider verriet gegenüber ‚E! News‘: „Kim ist auf jeden Fall traurig, aber sie ist überzeugt von ihrer Entscheidung, sich scheiden zu lassen, denn sie weiß, was am besten für sich und ihre Familie ist. Sie hat schon seit Monaten das Gefühl, dass sie geschieden ist. Es steht schon seit langer Zeit an, deshalb ist sie erleichtert, dass sie endlich nach vorne schauen kann.“

Seit Monaten getrennt

Bereits seit Monaten lebt das Paar getrennt, wobei Kim Kardashian in Los Angeles ist, während Kanye West sich in Wyoming aufhält. Freunde der ‚Keeping Up With the Kardashians‘-Darstellerin geben derweil zu verstehen, dass ihre größte Sorge die Zukunft der vier gemeinsamen Kinder North (7), Saint (5), Chicago (3) und Psalm (21 Monate) ist. Ein Bekannter erklärte: „Kim geht es okay. Sie macht sich größtenteils Sorgen um ihre Privatsphäre und ihre Kinder. Sie ist eine echte Löwenmutter und sie will ihre Kinder beschützen.“ (Bang)