Kim Kardashian & Kanye West: So teilen sie ihr Vermögen auf

Kim Kardashian & Kanye West: So teilen sie ihr Vermögen auf

IMAGO / MediaPunch

23.02.2021 19:30 Uhr

Erst vor wenigen Tagen wird laut Medienberichten bekannt: Kim Kardashian hat nach sieben Jahren Ehe die Scheidung von Kanye West eingereicht. Doch was wird jetzt aus dem gemeinsamen Vermögen der beiden Mega-Stars?

Dass es bei der Vermögensaufteilung von Kim Kardashian (40) und ihrem bald Ex-Ehemann Kanye West (42) nicht um Existenzen geht, ist wohl jedem klar. Immerhin ist der Rapper durch seine Musik und seine Modelinie „Yeezy“ ganze 1,3 Milliarden Dollar schwer. Und auch Kim kann sich bei 900 Millionen Dollar, dank ihrer Reality-Show „Keeping up with the Kardashians“ und ihren zwei Firmen „Skims“ und „KKW“, nicht beschweren. Doch was wird aus den gemeinsamen Anschaffungen des Ex-Promi-Paares?

Sie haben Immobilien im Wert von 100 Millionen Dollar

Kim und Kanye besitzen inzwischen mehrere Immobilien im Gesamtwert von mehr als 100 Millionen Dollar. Davon sticht vor allem ihr Haus im kalifornischen Calabasas heraus, das die beiden Stars bereits 2014 für ganze 20 Millionen Dollar gekauft haben – und nochmal die gleiche Summe in Renovierungen gesteckt haben. Kims Mutter Kris Jenner verriet sogar mal in einem Tweet, dass das Haus inzwischen 60 Millionen Dollar wert sein soll.

Wer bekommt das Haus, in dem die Kinder wohnen?

Diese Summe würde wohl jeder der beiden gerne auf seinem Konto verbuchen, doch die Entscheidung ist nicht ganz so leicht. Laut einem Insider gehört Kim zwar das Grundstück, Kanye allerdings das Haus. Der „Keeping up with the Kardashians“-Star soll zur Zeit versuchen, den Vater ihrer Kinder zu überzeugen, ihr das Haus zu überlassen. Das hat auch einen guten Grund: Die vier gemeinsamen Kinder wachsen in diesem Haus auf. So der Insider zu „Page Six“.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Kim Kardashian West (@kimkardashian)

Was wird aus den vier gemeinsamen Kindern?

Doch Kim und Kanye müssen nicht nur Entscheidungen zu ihren Besitztümern treffen. Über die weitere Erziehung und das Wohlergehen ihrer vier Kinder North (7), Saint (5), Chicago (3) und Psalm (1) sollen sich die beiden allerdings schon einig geworden sein. Kim soll das gemeinsame Sorgerecht beantragt haben.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Kim Kardashian West (@kimkardashian)

Kim trägt schon lange keinen Ehering mehr

Bereits seit mehreren Monaten gab es Scheidungsgerüchte über das ehemalige Power-Paar. Zuletzt wurden diese von Kim selbst verstärkt, da sie sich in ihren Instagram-Posts ohne Ehering zeigte. Ganz im Gegensatz zu Kanye: Der trägt diesen nämlich immer noch. Ein Insider verriet der „Sun“: „Er wusste, dass dieser Tag kommen wird, aber das macht es trotzdem nicht einfacher.“

(AK)