06.09.2020 21:06 Uhr

Kim Kardashian launcht noch eine Marke

Kim Kardashian baut ihr Imperium weiter aus. Die Ich-Darstellerin plant den Launch der Marke "KKW Home", die Produkte für den Haushalt, Inneneinrichtung und Möbel anbieten soll.

imago images / MediaPunch

Die Frauen des Kardashian-Jenner-Klans erobern weiter die Welt. Die berühmteste der Schwestern, Kim Kardashian (39), will eine weitere Marke auf den Markt bringen. Wie das „People“-Magazin berichtet, ließ die Ich-Darstellerin gerade den Markennamen „KKW Home“ eintragen.

Möbel von Kim Kardahian

Die Brand „KKW Home“ will – laut den Dokumenten, die dem Magazin vorliegen – Geschenke, Hygieneprodukte, Bade- und Duschzubehör, Schlafzimmer- und Wohnungseinrichtung sowie Dekoartikel“ anbieten. Das Konzept erinnert an Zara Home.

Die Produkte sollen in ausgewählten Geschäften vertrieben werden. Wahrscheinlich wird man die Teile aber auch online bestellen können. Die Ich-Darstellerin bestätigte die neue Marke bisher aber noch nicht.

Quelle: instagram.com

Das Imperium Kim Kardashian West

In den vergangenen Jahren baute sich die vierfache Mutter ein wahres Imperium an verschiedenen Marken auf. Sie leitet aktuell gleich drei Unternehmen: Skims, KKW Beauty und KKW Fragrance mit denen sie unter anderem Formunterwäsche, Atemschutzmasken, Duftkerzen, Parfüms und natürlich Make-up vertreibt.

Laut Forbes soll die Unternehmerin über ein Vermögen von 370 Millionen Dollar verfügen. Ihr Ehemann Kanye West (43) behauptete sogar, dass seine Partnerin bereits Milliardärin sei. Die Aussagen des Rappers sind aber stets mit Vorsicht zu genießen.

Kim Kardashian launcht noch eine Marke

imago images / UPI Photo

Galerie

Währenddessen verschwendet Kanye West sein Geld

Während Kim Kardashian weiter an ihrer Unternehmensgruppe arbeitet, schmeißt ihr Kanye West seinen Millionen zum Fenster raus. Der verplempert Unsummen für seine absolut lachhafte Präsidentschaftskampagne.

Am Freitag legte der Superstar seinen Finanzbericht bei der Bundeswahlkommission vor. Laut eigenen Aussagen gab Kanye West bisher knapp 6 Millionen Dollar für seine Kandidatur aus. Und das nur im Juli und August.

Wird sich Kim Kardashian von ihm trennen?

Mit dem Musiker hat sich Kim Kardashian einen überaus komplizierten Partner ausgesucht. Der Rapper wurde bereits vor Jahren mit einer bipolaren Persönlichkeitsstörung diagnostiziert. Bei dieser Krankheit durchleben die Betroffenen immer wieder depressive sowie manische Phasen.

Der 21-fache Grammygewinner scheint aktuell eine manische Phase zu durchleiden. Anders kann sich seine Familie sein Verhalten nicht erklären. Viele fragen sich, ob die Ich-Darstellerin, die ihrem Mann bisher überaus loyal zur Seite gestanden hatte, ihn nun endgültig verlassen wird.

Wie ihre neuen Business-Pläne zeigen, kommt Kim Kardashian mehr als gut alleine zurecht.

Das könnte Euch auch interessieren