Donnerstag, 22. August 2019 14:00 Uhr

Kim Kardashian mit allen vier Kindern auf den Bahamas

Foto: imago images / ZUMA Press

Kim Kardashian (38) urlaubt gerade auf den Bahamas und hat selbstverständlich ihre vier Kinder North (6), Saint (3), Chicago (1) und den kleinen Psalm dabei. Um alles für das Familienalbum festzuhalten, knipst sie so viele Motive wie möglich.

Doch das ist einfacher gesagt als getan, vor allem mit vier kleinen Kindern, dass musste nun auch Kim Kardashian feststellen. Sie wollte eigentlich nur ein Erinnerungsbild am Strand machen, hatte ihren beiden Töchtern North und Chicago denselben Badeanzug angezogen, den sie selbst anhatte. Doch das Foto wollte einfach nicht hinhauen.

Bilder machen ist unmöglich

Dazu schrieb sie: „Ich dachte ein Bild mit drei Kindern zu machen wäre hart. Oh mein Gott, das ist unmöglich.“ Kim postete zwei Bildern, auf denen keiner in die Kamera schaue. Saint und Psalm schauen an der Kamera vorbei, während North und Chicago schwer damit beschäftigt sind, im Sand etwas zu suchen.

Quelle: instagram.com

Halb so wild, Kims Follower finden die Bilder mit den vier Kindern zuckersüßen Kindern trotzdem zum Dahinschmelzen. Ob die Familienplanung bei ihr nun eigentlich abgeschlossen ist? Die letzten zwei Kinder wurden von einer Leihmutter ausgetragen, North und Saint brachte Kim selbst auf die Welt.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren