Montag, 22. Oktober 2018 14:34 Uhr

Kim Kardashian muss wegen Kanye West viel zurückstecken

Kim Kardashian hat es soooo schwer! Der Reality-Star jammerte nun in einem aktuellen Interview in der Sendung „The Alec Baldwin Show“, wie schwer sie es hat, als Ehefrau von Kanye West.

Kim Kardashian muss wegen Kanye West viel zurückstecken

Foto: TNYF/WENN.com

Bevor sie mit Kanye West zusammen kam, war sie unabhängig und selbstständig: „Ich war schon immer so selbstständig, habe gearbeitet und hatte einen Zeitplan, aber wenn du verheiratet bist, hast du einen Ehemann mit einer Karriere und Kindern. Deine Selbstständigkeit musst du gehen lassen. Ich musste es erst lernen, wie es ist mit einem Mann wie Kanye zusammen zu sein.“

Quelle: instagram.com

Sie teilt nicht alle Meinungen mit Kanye

So schlimm wie Kim nun tut, kann die Beziehung mit Kanye nicht sein, schließlich sind sie seit 2012 zusammen und seit 2014 verheiratet. Auch wenn Kim immer hinter ihrem Mann steht, teilt sich nicht alle seine Ansichten. Zum Beispiel den öffentlichen Support von Donald Trump.

Quelle: instagram.com

So sagt Kim: „Ich lasse ihn sein, wer er sein möchte. Ich lasse ihm seine eigenen Ansichten und Meinungen, auch wenn wir unterschiedlich zu meinen sind. Es ist okay verschiedene Meinungen zu haben, es ist eine Art von Aufgeschlossenheit und ich lasse meinen Ehemann sein, wer er sein möchte. Wir haben definitiv Diskussionen, wenn ich etwas nicht verstehe, dann reden wir privat darüber.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren