16.08.2020 22:38 Uhr

Kim Kardashian und Kanye West: Urlaub für 43.000 Dollar pro Nacht

Kanye West und Kim Kardashian-West haben offenbar ein 500 Hektar großes Resort tief in den San Juan Mountains gemietet, um ihrer Ehe neues Leben einzuhauchen.

Foto: Imago Images / MediaPunch

Die Wests reisten Anfang dieser Woche zu einer ehemaligen Viehfarm am Delores River  und mieteten das gesamte Anwesen für angeblich satte 43.000 Dollar  pro Nacht. Das berichtet die Promi-Website „TMZ“. Für eine saftige Miete gab’s exklusiven Zugang Lagerfeuern, Hütten, heißen Quellen, Wanderwegen und allem anderen, was für einen ereignisreichen Kurzurlaub benötigt wird.

View this post on Instagram

Happy Sunday

A post shared by Kim Kardashian West (@kimkardashian) on

Dieser Ausflug folgt einer einwöchigen Reise in die Dominikanische Republik, wo West endlich wieder seine vier Kinder North (7) Saint (4) Chicago (2) und den 15 Monate alten Psalm wiedersah, nachdem er wochenlang auf seiner Millionen-Ranch in Wyoming verschanzt hatte.

 Fokus auf die Ehe

„Sie haben beschlossen, zusammen zu reisen, damit sie privat unterwegs sein können“, sagte eine Quelle gegenüber dem „People“-Magazin und fügte hinzu, dass „der Fokus jetzt auf ihrer Ehe liegt“.

Die Seite berichtet auch, dass Kim Kardashian ziemlich „erschöpft“ sei. „Zwischen den Kindern, der Arbeit und dem Umgang mit Kanyes bipolaren Episoden war es für sie schwierig, klar zu denken“, sagte die Quelle über die 39-Jährige.

Fragwürdiger Schlangen-Tweet

Kanye West scheint sich jetzt in vielerlei Hinsicht zurückzuhalten. Unter anderem auch in Punkto seiner vergangene Fehde mit Taylor Swift. Die will der Rapper anscheinend nicht noch mal aufheizen, sorgte aber mit seinem neuesten Post auf Twitter bei seinen Fans für Belustigung. Der 43-Jährige veröffentlichte das Foto einer Schlange und schrieb dazu: „Ich werde kein Schlangen-Emoji verwenden, ihr wisst warum…“ Und weiter: „Ich bin mir nicht sicher, ob Christen Schlangenemojis verwenden dürfen.“

Schlangen-Emoji für Taylor Swift

Fans, die den jahrelangen Streit zwischen Swift und West verfolgt haben wissen, dass Kanye und seine Frau Kim Kardashian einst Schlangenemojis verwendeten, um Taylor zu beschreiben. Die Sängerin hatte zuvor bestritten, dass sie West die Erlaubnis gegeben hatte, sie 2016 auf der Single „Famous“ als „Schlampe“ zu bezeichnen. Kardashian entschied sich damals den Snake-Emoji-Tweet am Nationalen Schlangetag zu verschicken.

Das könnte Euch auch interessieren