Mittwoch, 9. Oktober 2019 20:19 Uhr

Kim Kardashian und Kanye West wollen Greta Thunberg treffen

imago images / ITAR-TASS

Kim Kardashian empfindet Klimaaktivistin Greta Thunberg (16) offensichtlich als große Inspiration für die Erziehung ihrer vier Kinder. Das offenbarte der Reality-Star nun während eines Besuchs in Armenien.

Zuletzt besuchte Kim Kardashian die Heimat ihrer Vorfahren väterlicherseits. In Armenien offenbarte die Beauty-Queen, dass Greta Thunberg und die Ziele ihrer Klimabewegung offensichtlich auch ihren Erziehungsstil beeinflussen.

„Erstaunliches  junges Mädchen“

“Ich denke, sie ist so mutig. Sie ist ein erstaunliches, junges Mädchen. So mutig, sich diesen Erwachsenen zu stellen, die so beängstigend sein können. Der Klimawandel ist ein ernstes Problem!”, erzählte die Beauty-Queen in einem Interview gegenüber der Nachrichtenagentur “Reuters”.

“Meine Kinder sind vorsichtig, wir haben den gesamten Kunststoff aus unseren Häusern genommen und ihn durch Glas ersetzt”, so die 38-Jährige weiter. Doch damit nicht genug. Kim träumt nämlich davon die Schwedin und ihre Eltern einmal ihrer Familie vorzustellen. Vielleicht könnte sich das junge Mädchen bei dieser Gelegenheit gleich ein paar Styling-Tipps einholen.

Kim Kardashian und Kanye West wollen Greta Thunberg treffen

imago images / TT

Greta soll Kanye und Co. kennenlernen

“Ich würde es begrüßen, wenn alle in meiner Familie sie kennenlernen würden. Sie ist eine so mutige und starke junge Frau und steht für das ein, woran sie glaubt. Ich würde gerne mit ihren Eltern sprechen und sie fragen, wie sie sie ermutigen, weil sie auf einer Plattform ist, die unterschiedliche Persönlichkeiten und Meinungen einlädt”, schwärmte Kim von der 16-Jährigen Greta.

Mit der Entsorgung des Plastiks aus ihrem Haushalt ging die US-Amerikanerin mit gutem Beispiel voran. Doch um komplett ohne das umweltschädliche Material zu leben, müsste sich die Frau von Kanye West (42) allerdings unter das Messer legen. Dass Kim nach diversen Schönheits-Ops Plastik in sich trägt ist nämlich kein Geheimnis mehr.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren