20.05.2019 18:55 Uhr

Kim Kardashian völlig hin und weg vom Gottesdienst

Foto: FayesVision/WENN.com

Kim Kardashian West (38) schwärmt von einem „magischen“ Gottesdienst. Die Reality-Darstellerin zeigt sich auf Instagram absolut hingerissen von der Messe, die ihr Ehemann Kanye West am Sonntag organisiert hatte.

Kim Kardashian völlig hin und weg vom Gottesdienst

Foto: FayesVision/WENN.com

Obwohl es Mutter Natur nicht gut meinte mit den Besuchern und das sonst so sonnige Kalifornien von Regen heimgesucht wurde, ließ sich der Rapper nicht davon beirren. „Der Regen zwang uns dazu, hinein zu gehen, aber es war magisch. Kein Mikrofon, keine Band, keine Lautsprecher – aber es war perfekt“, schwärmt Kim in ihrer Instagram-Story. Der Gottesdienst habe alle tief bewegt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Kim Kardashian West (@kimkardashian) am Mai 19, 2019 um 7:51 PDT

Sonntäglicher Gottesdienst

„Heute blieb kein Auge im Raum trocken. Der Chor sang Sias Lied ‚Elastic Heart‘ und änderte die Worte zu einem Gospel-Song ab“, zeigt sich die Ich-Darstellerin inspiriert. Seit Januar lädt Kanye zum sonntäglichen Gottesdienst in der Nähe seines Zuhauses in Hidden Hills, Kalifornien, ein. Das erste öffentliche Event dieser Art fand am Ostersonntag beim Coachella-Festival in Indio statt und wurde von einer Reihe namhafter Stars wie DMX, Chance the Rapper und Teyana Taylor besucht.