Kim Kardashian will offiziell Single sein und Kanye West loswerden

SpotOn NewsSpotOn News | 11.12.2021, 10:05 Uhr
Kim Kardashian West und Kanye West sind seit 2014 verheiratet. (ili/spot)
Kim Kardashian West und Kanye West sind seit 2014 verheiratet. (ili/spot)

Xavier Collin/Image Press Agency/ImageCollect

Mitten im Scheidungsprozess von Kanye West beantragte Kim Kardashian West nun den rechtlichen Single-Status und ihren Mädchennamen zurückzubekommen.

Kim Kardashian West (41) hat vor Gericht den offiziellen Single-Status und eine Namensänderung beantragt. Wie das US-Portal „TMZ“ weiter meldet, reichte die US-Amerikanerin am Freitag entsprechende Dokumente vor Gericht ein. Darin bittet sie darum, Fragen des Sorgerechts und des Eigentums von ihrem Familienstand im Scheidungsprozess von Noch-Ehemann Kanye West (44) zu trennen.

Er kämpft für die Ehe

Die neuen Gerichtsunterlagen kommen inmitten von Wests wiederholten öffentlichen Appellen, wieder mit Kardashian West zusammenkommen zu wollen. Zuletzt widmete er am Donnerstag seinen Song „Runaway“ seiner Ex, während er beim Free Larry Hoover Konzert im Los Angeles Coliseum auftrat. Nachdem er den Text „I need you to run right back to me, baby“ gesungen hatte, fügte er „more specifically, Kimberly“ laut US-Medien hinzu.

West hatte zuvor auch betont, dass Kardashian West „immer noch“ seine Frau sei. Als er Anfang November im Podcast „Drink Champs“ auftrat, sagte der Musiker: „Weil sie immer noch meine Frau ist, gibt es keinen Papierkram“. Weiter sagte er, die beiden seien nicht geschieden. „Das ist kein Witz für mich. Meine Kinder wollen, dass ihre Eltern zusammenbleiben. Ich möchte … dass wir zusammen sind.“

Sie feierten 2014 Hochzeit

Die Unternehmerin und der Musiker feierten 2014 Hochzeit. Gemeinsame haben sie vier Kinder: North (8), Saint (6), Chicago (3) und Psalm (2). Die ehemalige „Keeping Up with the Kardashians“-Darstellerin reichte im Februar 2021 nach fast sieben Jahren Ehe die Scheidung von dem Rapper ein.