Donnerstag, 7. November 2019 12:26 Uhr

Kim Kardashian will auf Instagram keine Likes mehr

imago images / ZUMA Press

Derzeit testet Instagram in sieben Ländern eine neue Version, bei der die Likes unter Beiträgen nicht mehr für alle Nutzer sichtbar sind. Nur die Person die den Beitrag hochgeladen hat kann dabei sehen wem der Post gefällt. Ziel der Kampagne soll es unter anderem auf Dauer sein, dass sich die Social-Media-Junkies nicht mehr anhand der Anzahl ihrer „Gefällt mir“-Angaben unter ihren Fotos definieren.

Mit derzeit 151 Millionen Followern zählt vor allem der Account von Kim Kardashian (39) zu den beliebtesten Profilen der App. Mit ihrer gigantischen Reichweite sahnt sie einen Werbedeal nach dem anderen ab. Umso interessanter, dass ausgerechnet sie die neue Funktion der Plattform befürwortet und darin sogar Vorteile für die psychische Gesundheit sieht.

View this post on Instagram

My fave nude lipsticks @kkwbeauty

A post shared by Kim Kardashian West (@kimkardashian) on

Gegenüber der US-Zeitung „New York Times“ erklärte die Beauty-Queen nun: „Was die psychische Gesundheit angeht … denke ich, dass es für die Menschen wirklich von Vorteil ist, wenn man die Anzeige der Anzahl der Likes auf Instagram entfernt.“

„Das ist wirklich ungesund“

„Ich selbst bin, was das angeht, mental stark aber ich kenne auch Leute, die von den Kommentaren besessen sind, und ich finde das wirklich ungesund“, gab Kardashian zu bedenken.

„Ich weiß, dass das Instagram-Team eine Menge Gespräche mit Leuten geführt hat, um die Aufmerksamkeit aller auf sich zu ziehen, und sie nehmen es wirklich ernst, und das freut mich“, erzählte der US-Amerikanerin weiter. Bisher wurde die Version allerdings nur in Italien, Australien, Brasilien, Kanada, Irland, Japan und Neuseeland getestet. Ob sie hierzulande und dauerhaft eingeführt wird steht noch nicht fest.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren