Samstag, 17. Mai 2014 15:02 Uhr

Kim Kardashians Vogue-Brautkleid ist ein Renner

Kim Kardashians Vogue-Cover hat die Verkaufszahlen von grau-beiges Brautkleidern in die Höhe getrieben.

Kim Kardashians Vogue-Brautkleid ist ein Renner

Die Reality-TV-Darstellerin (‚Keeping Up With The Kardashians‘) hat zwar für weltweite Empörung gesorgt, als US-Chefredakteurin Anna Wintour sie im April auf die Titelseite der Modebibel platzierte, doch Kardashian scheint einen neuen Trend gesetzt zu haben. Das atemberaubende Lanvin-Kleid, das sie beim Fotoshooting mit Ehemann Kanye West trug, wird wie verrückt in ähnlichen Ausführungen auf eBay bestellt.

Mehr zum Thema Kim Kardashian und Kanye West: Hochzeit in Italien

Das Online-Auktionshaus spricht von 260 Prozent mehr verkauften grauen Hochzeitskleidern, die dem Kardashian-Kleid zum verwechseln ähnlich sehen. Insbesondere die Britinnen finden großen Gefallen an dem Style der 33-Jährigen. Pressesprecherin Laura Wilkinson-Rea sagt dazu: „Kim Kardashian und Kanye West hören nicht auf, uns zu faszinieren. Sie beeinflussen die Modetrends, weshalb es nicht überraschend kommt, dass sie auch die britische Brautkleiderwahl beeinflussen.“

Kim Kardashians Vogue-Brautkleid ist ein Renner

Es ist weiterhin unklar, welches Kleid Kardashian an ihrem großen Tag (24. Mai) tragen wird. Es wird aber davon ausgegangen, dass Lanvin-Designer Alber Elbaz ein Unikat entwerfen wird. Zuletzt trug sie etwas von Lanvin bei der ‚MET‘-Gala vergangene Woche in New York.

Sie hatte ein blaues schulterfreies Kleid mit schwarzem Bund und einem Schlitz an, der ihre Beine bis zu den Oberschenkeln zeigte. (Bang)

Fotos: WENN.com, Vogue

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren