Montag, 29. April 2013 16:37 Uhr

Kino-Charts der Woche: „Scary Movie 5“ ist an der Spitze

Sieben Jahre ist es her, dass ein „Scary Movie“-Teil in den deutschen Kinos zu sehen war. Jetzt folgt mit „Scary Movie 5“ endlich neues Material. In gewohnter Manier werden Streifen wie „Paranormal Activity“, „Black Swan“ und „127 Hours“ aufs Korn genommen. Nach vorläufigen Angaben entschieden sich rund 251.000 Besucher für den Film, in dem Charlie Sheen und Lindsay Lohan Gastauftritte haben. In den offiziellen deutschen Kino-Charts, ermittelt von media control, übernimmt er die Führung von „Oblivion“, der mit 115.000 Besuchern an die zweite Stelle abrutscht.

Scary-Movie-Lindsay-Lohan-Charlie-Sheen

Den bisher erfolgreichsten Start der „Scary Movie“-Reihe legte mit 956.000 Kinogängern Teil drei hin. Insgesamt am besten lief jedoch das Debüt, das im Jahr 2000 knapp 3,3 Millionen Menschen in die deutschen Kinos lockte.

Der zweite Neuling hat mit „Side Effects“ zu kämpfen und verfehlt die Top Five. 49.000 Besucher verfolgten den Thriller von Steven Soderbergh und bescherten dem 50-jährigen Regisseur Rang sechs. Soderberghs bislang meistgesehener Film ist „Ocean’s 11“ aus, für den allein in Deutschland 4,3 Millionen Tickets gelöst wurden.

Die offiziellen deutschen Kino-Charts werden von media control GfK International im Auftrag des Verband der Filmverleiher (VdF) herausgegeben. Grundlage sind die Besucherzahlen zwischen Donnerstag und Sonntag aller ca. 4.640 Leinwände in Deutschland. Das beinhaltet die großen Ketten wie Cinemaxx, Cinestar und Cineplex bis hin zum Programmkino. (MC)

Foto: Constantin

Das könnte Euch auch interessieren