Montag, 3. Juni 2019 18:39 Uhr

Kino-Charts: „Godzilla 2“ hüpft nicht überall an die Spitze

Courtesy of Warner Bros. Pictures

Godzilla lebt – und legt in Nordamerika einen ordentlichen Monster-Start hin. Und auch „Rocketman“ hat sich einen guten Charts-Platz gesichert.

Kino-Charts: "Godzilla 2" hüpft nicht überall an die Spitze

Courtesy of Warner Bros. Pictures

Mit „Godzilla 2: King of the Monsters“ hat eine weitere Folge der berühmten Monstersaga den Spitzenplatz der nordamerikanischen Kinocharts eingenommen. Nach Schätzungen vom Sonntag spielte der Film von Regisseur Michael Dougherty an seinem Debütwochenende 49 Millionen Dollar (knapp 44 Millionen Euro) ein.

Disneys Neuverfilmung des Märchens „Aladdin“ verdiente auf dem zweiten Rang gut 42 Millionen Dollar dazu. Zusammen mit dem Einnahmen vom vorherigen Startwochenende flossen damit in Nordamerika schon 185 Millionen Dollar in die Kasse, rechnete die Branchenseite „Box Office Mojo“ vor.

Der dritte Platz ging an den musikalischen Neueinsteiger „Rocketman“. Der Film über die Ausnahmekarriere von Pop-Legende Elton John spielte von Freitag bis Sonntag geschätzte 25 Millionen Dollar ein. Taron Egerton spielt unter der Regie von Dexter Fletcher die Hauptrolle.

Charts in Deutschland

„Godzilla 2: King of the Monsters“ ist in den deutschen Kinos vergleichsweise mäßig gestartet. Nur 140.404 Zuschauer bedeuten Platz drei der offiziellen Kinocharts, wie Media Control berichtete. Die Fortsetzung der Kinoadaption „Godzilla“ von Gareth Edwards aus dem Jahr 2014, kam aber an dessen damalige Auftaktzahlen (rund 345.000 Besucher) bei weitem nicht heran.

An der Spitze der Charts bleibt in seiner zweiten Einspielwoche der Disney-Film „Aladdin“ mit 292.684 Zuschauern. Den zweiten Platz verteidigt der Actionfilm „John Wick: Kapitel 3“ mit Keanu Reeves in der Hauptrolle (181.630). Das Fantasy-Abenteuer „Pokémon Meisterdetektiv Pikachu“ (121.380) fällt vom dritten auf den vierten Platz zurück. Auf der Fünf steigt „Rocketman“ (118 968), die Filmbiografie über Musikikone Elton John, in die Charts ein.

Das könnte Euch auch interessieren