Montag, 16. Mai 2011 14:54 Uhr

Kinocharts der Woche: Scott Stewarts „Priest“ mit bestem Neustart

Baden-Baden. Gebete gesprochen, Vampire vernichtet: Scott Stewarts „Priest“ liebt es bibeltreu und brachial zugleich. Sein Rachefeldzug gegen brutale Blutsauger, die seine Nichte entführt haben, zog nach vorläufigen Angaben zwischen Donnerstag und Sonntag rund 79.000 Zuschauer vor die Leinwände. Der apokalyptische 3D-Science-Fiction-Thriller (siehe Fotos) legt in den media control Kino-Charts auf Platz sechs den besten Neustart hin.

An zwölfter Stelle wächst „Löwenzahn – Das große Kinoabenteuer“ aus dem Boden. 17.000 Fans der Kinderserie gingen gemeinsam mit Fritz Fuchs, Hund Keks und Nachbar Paschulke auf die Suche nach geklauten Welpen und dem Schatz des Hannibal.

Vin Diesel und Paul Walker können weiterhin auf den Rückspiegel verzichten: Die beiden Geschwindigkeits-Garanten fahren mit 311.000 verkauften Karten einsam vor der Konkurrenz. Insgesamt ist „Fast & Furious Five“ dank rund 1,9 Millionen Zusehern nun der erfolgreichste Teil der Reihe.

Kaum Besucherschwund verzeichnet der Fantasy-Streifen „Thor“: 167.000 Besucher garantieren Chris Hemsworth sowie den „Oscar“-Preisträgern Natalie Portman und Anthony Hopkins erneut Rang zwei.

Fotos: SonyPictures

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren