Montag, 27. November 2017 14:29 Uhr

Kinocharts: „Fack Ju Göhte 3“ rutscht ab und der ist schuld

Seit Wochen führte eine Pennäler-Klamotte mit Hauptdarsteller Elyas M’Barek die Kinocharts an. Jetzt gab es allerdings einen bärigen Wechsel.

Kinocharts: "Fack Ju Göhte 3" rutscht ab und der ist schuld

Foto: Constantin Film Verleih GmbH / Reiner Bajo

Paddington ist schnurstracks an die Spitze der deutschen Kinocharts geklettert. „Paddington 2“, das zweite Kinoabenteuer des knuffigen Bären in London, lockte am Startwochenende knapp 236.000 Zuschauer in die deutschen Kinos, wie Media Control am Montag mitteilte.

„Fack Ju Göhte 3“ musste den Spitzenplatz nach vier Wochen räumen. Die Erfolgskomödie mit Hauptdarsteller Elyas M’Barek kam auf 210.500 Wochenendbesucher und überschritt insgesamt die Marke von 5,5 Millionen Zuschauern. M’Barek hat auch am „Paddington“-Erfolg Anteil: Er leiht dem Bären seine Stimme. Mal schauen, ob die Schüler-Komödie noch vor Weihnachten die 7 Milllionen-Marke der Vorgänger knackt!

Unverändert auf dem dritten Rang steht nach vorläufigen Trendzahlen die Neuverfilmung des Agatha-Christie-Krimis „Mord im Orient-Express“ von Regisseur und Hauptdarsteller Kenneth Branagh (166 500 Besucher). Von 2 auf 4 fällt der Actionfilm „The Justice League“ von Regisseur Zack Snyder zurück (126 000), und von 4 auf 5 rutscht die Komödie „Bad Moms 2“ (103 500).

„Coco“ an der Spitze der US-Charts

Und wie sieht es in den USA aus? Das ebenso liebevoll wie authentisch produzierte Zeichentrickdrama „Coco“ um einen Jungen in Mexiko, der auf der Suche nach einem Familiengeheimnis im Reich der Toten landet, spielte bei seinem Nordamerika-Debüt 71,2 Millionen Dollar (60 Millionen Euro) ein. Das rechnete das Branchenportal „Box Office Mojo“ hoch. In Deutschland läuft der Film am Donnerstag (30. November) an.

Platz zwei der Charts ging an den Actionfilm „Justice League“ mit Ben Affleck. Mit einem Verdienst von 59,7 Millionen Dollar rutschte das Superheldendrama um Batman und Superman in der zweiten Woche von der Chartspitze auf Platz zwei.

Auch „Wunder“, die mit Julia Roberts und Owen Wilson besetzte bewegende Geschichte eines kleinen Jungen mit deformiertem Gesicht, fiel einen Platz zurück. Sie soll im Januar in deutsche Kinos kommen. Die Götter-Saga „Thor: Tag der Entscheidung“ fiel weiter zurück auf Rang vier. Ihr folgt die Komödie „Daddy’s Home 2: Mehr Väter, mehr Probleme!„. (dpa)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren