Sonntag, 8. Juli 2018 21:39 Uhr

Kinocharts USA: „Ant-Man“ vertreibt die Dinosaurier von der Spitze

Superhelden sind auch in diesem Jahr die großen Kassenschlager. Neuer Spitzenreiter in Nordamerika ist „Ant-Man and the Wasp„.

Kinocharts USA: "Ant-Man" vertreibt die Dinosaurier von der Spitze

Foto: Marvel Studios 2018

Der geschrumpfte Superheld „Ant-Man“ hat die „Jurassic World„-Dinosaurier und Pixars „Incredibles 2“-Helden an den nordamerikanischen Kinokassen geschlagen. Der Neueinsteiger „Ant-Man and the Wasp“ mit Paul Rudd und Evangeline Lilly spielte nach Schätzungen am Sonntag an seinem ersten Wochenende in den USA und Kanada rund 76 Millionen Dollar (rund 64 Millionen Euro) ein. Das brachte der Fortsetzung des Streifens „Ant-Man“ (2015) auf Anhieb den ersten Platz der Kinocharts ein. In Deutschland soll das neue Marvel-Abenteuer Ende Juli starten.

„Die Unglaublichen“ auf Platz 3

Um den zweiten Platz stritten sich „Jurassic World 2: Das gefallene Königreich“ und der Animationsfilm „Die Unglaublichen 2“. Laut Branchenportal „Boxoffice.com“ lag die Zeichentrick-Familie mit 29 Millionen Dollar knapp vor dem Dino-Spektakel mit einem geschätzten Einspielergebnis von 28,6 Millionen Dollar. Die Rangfolge könnte sich beim Kassensturz am Montag noch ändern.

Kinocharts USA: "Ant-Man" vertreibt die Dinosaurier von der Spitze

Foto: Marvel Studios 2018

Der vierte Platz ging an den Horror-Streifen „The First Purge“, der bei seinem Kinodebüt in Nordamerika gleich 17 Millionen Dollar einspielte. Es ist die Prequel zu der „The Purge“-Trilogie, die 2013 mit „The Purge – Die Säuberung“ angelaufen war. Auf Rang fünf kam der Gangsterfilm „Sicario 2“ (7,3 Millionen Dollar) mit den Hauptdarstellern Benicio del Toro und Josh Brolin. (dpa/KT)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren