Samstag, 28. Mai 2011 10:33 Uhr

Kirsten Dunst läßt sich ihre Zähne nicht richten

Los Angeles. Hollywood-Star Kirsten Dunst (29) liebt es, nicht perfekt zu sein. Obwohl ihre Zähne und auch andere Sachen nicht unbedingt den Hollywood Standards angehören, würde sich die Schauspielerin niemals unters Messer legen, denn sie liebt ihr Aussehen.

„Ich mag Makel. Oft haben Menschen zu mir gesagt, warum ich meine Zähne nicht richten lassen. Aber die Ästhetik die ich mag, ist nicht die Mainstream-Ästhetik. Ich denke, dass es schwer ist in der Filmwelt groß zu werden, wo alles so perfekt ist. Wissen Sie, Sie sehen diese Stars auf der Leinwand, aber die sind alle digital bearbeitet.“

Und auch Kirsten’s Mutter Inez kritisierte oft das Aussehen ihrer Tochter. Sie war eine derjenigen, die ihr riet ihre Zähne richten zu lassen und ihre blassen Lippen zu verstecken: „Meine Mutter sagte immer: ‚Deine Lippen sind blass, trage roten Lippenstift!’ Immer wenn wir ausgingen trug ich für sie den verdammten roten Lippenstift. Meine Mutter wollte, dass ich meine Zähne richten lasse, als ich jünger war, hatte ich eine Zahnspange. Aber ich nahm sie immer raus. Darum wurden sie nie gerade. Mütter schauen normalerweise auf ihre Töchter und empfinden sie als die Schönste.“

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren