Sonntag, 8. Oktober 2017 18:13 Uhr

Kit Harington: Wegen Hochzeit sollen sie „Game of Thrones“ verschieben

Kit Harington und Rose Leslies Hochzeit könnte der Grund für die verzögerte letzte Staffel sein. Ein eigentlich rührendes Ereignis könnte die Fans noch weiter auf die Folter spannen, denn die beiden gaben kürzlich gegenüber der ‚The Times‘ via Inserat bekannt, dass sie den Bund der Ehe schließen möchten.

Kit Harington: Wegen Hochzeit sollen sie "Game of Thrones" verschieben

Foto: Apega/WENN.com

Seit 2012 sind die Schauspieler aus ‚Game of Thrones‘ ein Paar, er spielt den John Snow während Leslie den Wildling Ygritte mimt. Harington erklärte in der Jonathan Ross Show, dass die Hochzeit definitiv in den Zeitplan eingreifen wird: „Ich habe [den Produzenten] angerufen und gesagt ‚Ich werde heiraten und das ist eigentlich deine Schuld. Du musst eine ‚Game of Thrones‘-Hochzeit reinschieben. Alle Darsteller sind eingeladen, also muss die ganze Sache unterbrochen werden.“

Antrag etwas verfrüht

Definitiv ist die Aussage wohl eher als Scherz zu verstehen. Die Produzenten werden eine Millionenproduktion wie die von ‚Game of Thrones‘ kaum nach den Privatwünschen eines Schauspielers und dessen Terminkalender ausrichten. Die Produktion hat gerade begonnen und soll bis zum Sommer nächsten Jahres dauern.

Aber immerhin: die beiden haben ihre Liebe der Serie zu verdanken. Auch über den vorzeitigen Antrag sprach Harington: „Ich wollte Lichterketten in Bäume hängen und den ganzen romantischen Kram. Wir waren auf dem Land und unter einem wunderschönen Nachthimmel und es gab ein Lagerfeuer und wir hatten Rotwein. Ich wollte es eigentlich erst am nächsten Abend mit den ganzen Lichtern machen. Doch dann ist es passiert und ich habe meine Frage zu früh gestellt“.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren