Montag, 17. September 2018 22:27 Uhr

Klaas Heufer-Umlauf über die sinnlosen Diskussionen mit Pöblern

Anke Engelke weckt Klaas Heufer-Umlauf am Montag aus dem Sommerschlaf. Foto: ProSieben/Claudius Pflug

ProSieben-Moderator Klaas Heufer-Umlauf hat keine Lust, sich mit Leuten auseinanderzusetzen, die „die Ansicht über grundsätzliche Menschenrechte“ nicht teilen. Solche Follower werden bei ihm „weggeblockt“.

Klaas Heufer-Umlauf über die sinnlose Diskussionen mit Pöblern

Anke Engelke weckt Klaas Heufer-Umlauf am Montag aus dem Sommerschlaf. Foto: ProSieben/Claudius Pflug

Der ProSieben-Moderator Klaas Heufer-Umlauf (34) hält Diskussionen mit Pöblern und Beleidigern bei Twitter für überflüssig. „Die werden alle hart weggeblockt“, sagte er dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND). „Ich will mich nicht mit jemandem auseinandersetzen, der die Ansicht über grundsätzliche Menschenrechte nicht mit mir teilt.“

Heufer-Umlauf hat 1,8 Millionen Follower bei Twitter. Auf Hass und Beleidigungen reagiere er rigoros, indem er Follower blocke. Wird ein Twitter-Account blockiert, bekommen die beteiligten Nutzer die Tweets des jeweils anderen nicht mehr angezeigt.

Erster Gast nach der Sommerpause: Anke Engelke

„Ich habe Besseres zu tun, als mich mit solchen Amöben herumzuschlagen“, sagte Heufer-Umlauf. Die falsche Annahme, solche Schreihälse seien „irgendwie an der Sache interessiert, ist auch ein politisches Problem: Wenn man als Politiker glaubt, man könnte mit der Reform eines Einwanderungsgesetzes auf humanitärer Grundlage einen Hitlergruß verhindern, ist man schief gewickelt“.

Ab heute ist der Moderator wieder mit seiner Show „Late Night Berlin“ bei ProSieben zu sehen, die im Frühjahr Premiere hatte und um 23.10 Uhr in die zweite Runde geht. Sein erster Gast ist die Entertainerin Anke Engelke. Auch Herbert Grönemeyer werde noch kommen, ihn „belästige er regelmäßig“, sagte Heuer-Umlauf. Ab dem 18. Oktober wird es die Show dann zweimal pro Woche geben. (dpa/KT)

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren