Freitag, 19. Februar 2010 14:00 Uhr

Klappergestell Victoria Beckham sagt magersüchtigen Models den Kampf an

Modedesigner Victoria Beckham unterstützt seit neuestem eine Kampagne gegen magersüchtige Models. Modehäuser sollen dazu bewegt werden, die spindeldürren Models nicht mehr zu engagieren. Am Mittwoch trat sie, außergewöhnlich bieder gekleidet, in der US-Talkshow ‚The View‘ auf und sprach auch über ihr Engagement in der ‚Council Of Fashion Designers Of America CFDA‘. Hinter der Organisation steckt das wohl größte und best organisierte Mentorenprogramm der Modeszene.

Beckham sagte in der Show: „Das CFDA hat sich an Designer, Stylisten und Besetzungschefs gewandt, nicht mit minderjährigen Models und Mädchen, die zu dünn sind, zu arbeiten und ethisch bewusster zu sein. Und ich denke, die Designer hören zu. Ich hatte letzte Woche ein Casting und ein paar furchtbar dünne Mädchen kamen rein und das hätte einfach icht funktioniert. Die Kampagne, die das CFDA gestartet hat, heißt ‚Gesundheit ist Schönheit‘ und sie ermuntern Designer definitiv, mit Models von gesünderer Größe zu arbeiten.“

ng victoria beckham 180210

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren