Zweite Verlobung in wenigen WochenKönigin Rania von Jordanien: Ihr ältester Sohn hat sich verlobt

Rajwa, Königin Rania und Kronzprinz Hussein am Tag der Verlobung. (mia/spot)
Rajwa, Königin Rania und Kronzprinz Hussein am Tag der Verlobung. (mia/spot)

imago/PPE

SpotOn NewsSpotOn News | 18.08.2022, 13:58 Uhr

Freude im Königshaus von Jordanien: Der älteste Sohn von Königin Rania, Kronprinz Hussein, hat sich verlobt. Damit steht auch die nächste Königin von Jordanien fest: Rajwa.

Im Königshaus von Jordanien gibt es Grund zum Feiern: Kronprinz Hussein (28), der älteste Sohn von Königin Rania (51), hat sich mit seiner Partnerin Rajwa Khaled bin Musaed bin Saif bin Abdulaziz Al Saif verlobt. Das ist unter anderem auf Twitter bekannt gegeben worden.

Freude und Glückwünsche

Dort postete Königin Rania ein Foto des strahlenden Paares und schrieb dazu: "Ich hätte nicht gedacht, dass es möglich ist, so viel Freude in meinem Herzen zu tragen. Herzlichen Glückwunsch an meinen ältesten Prinz Hussein und seine wunderschöne zukünftige Braut Rajwa."

Auf dem Foto strahlt das frisch verlobte Paar. Rajwa hat dabei ihre Hand auf den Arm ihres Verlobten gelegt, ein funkelnder Diamantring leuchtete dabei an ihrem Ringfinger. Als künftige Frau des Kronprinzen wird Rajwa irgendwann auch Königin von Jordanien sein.

Der königliche Hof gratuliert aufrichtig

Weitere Fotos veröffentlichte der königliche Hof mit förmlichen Worten: Man gratuliere zu diesem Anlass aufrichtig, heißt es. Dazu postete der Hashemite Court vier Bilder, auf denen die frisch Verlobten zu sehen sind, während er ihr den Ring an den Finger steckt.

Es ist bereits die zweite Verlobung innerhalb weniger Woche, die die Familie feiert: Auch Husseins jüngere Schwester, Prinzessin Iman (25), hat kürzlich ihre Verlobung mit einem New Yorker Geschäftsmann bekannt gegeben.