Freitag, 26. Februar 2010 11:57 Uhr

Kokain-Razzia: Türkischer Popstar Tarkan verhaftet

Der größte türkische Popstar Tarkan (37), auch in Deutschland sehr bekannt, wurde heute „als eine von zehn Personen aus dem Showbiz und der Wirtschaft“ in Istanbul festgenommen. Auf dem Anwesen von Tarkan fand die Polizei bei einer Durchsuchung Kokain, berichtet die türkische Zeitung ‚Hürriyet‚. Die Polizei hatte zuvor Drogenhöndler observiert. Die Behörden hat zur Stunde keine weiteren Angaben gemacht. Mit dem Sänger, der in Deutschland geboren wurde, seien auch ein ehemaliger Parlamentsabgeordneter und ein Geschäftsmann und deren Söhne festgenommen worden, berichtet CNN-Türk.

Die Strafen in der Türkei sind in solch einem Falle sehr drastisch. Das Land gilt als ein wichtiges Transitland für Drogen aus Afghanistan, Pakistan, Iran, Syrien und dem Libanon.

Konservative Kreise in der Türkei lehnen den Sänger wegen angeblich obszöner Texte und „unangemessenen Auftretens“ ab. Tarkan Teveto?lu igilt als der erste Popmusiker der Türkei mit internationaler Bedeutung.

Der Sänger veröffentlichte zuletzt 2007 das Album ‚Metamorfoz‘.

Metamorfoz 4019593002777 - CMS Source

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren