09.11.2020 12:24 Uhr

„Komplett überrumpelt“: Nicolas Puschmann ist wieder Single

Nicolas Puschmann ist offiziell wieder Single. Der ehemalige "Prince Charming" hat auf Instagram bestätigt, dass sich Lars Tönsfeuerborn von ihm getrennt hat. Auch sein Ex-Partner hat sich zu Wort gemeldet.

imago images/Future Image

Es ist offiziell: Nicolas Puschmann (29) und Lars Tönsfeuerborn (30) sind kein Paar mehr. Das haben die beiden auf Instagram bekanntgegeben. Aufgrund einer Instagram Story des ehemaligen „Prince Charmings“ am Sonntag (8. November) kamen Gerüchte um eine vermeintliche Trennung auf. Am Montag (9. November) bestätigte Puschmann, dass sich Lars Tönsfeuerborn von ihm getrennt hat.

Trennung für Nicolas Puschmann „völlig überraschend“

„Lars hat sich gestern von mir getrennt und damit geht unsere gemeinsame Liebesreise für mich völlig überraschend zu Ende. Ich habe an eine gemeinsame Zukunft mit Lars geglaubt und wurde von der Trennung komplett überrumpelt“, so die emotionalen Worte von Puschmann. Er sei sehr verletzt und müsse die Situation erst einmal verarbeiten. Er brauche jetzt Zeit „um zu trauern“.

Auf Anfrage der Nachrichtenagentur spot on news erklärte Puschmann zudem: „Lars bleibt ein besonderer Mensch für mich und durch unsere einzigartige ‚Prince Charming‚-Liebesreise werden wir immer miteinander verbunden sein.“

View this post on Instagram Ihr Lieben, leider ist das, was viele von euch vermutet haben, Realität. Lars hat sich gestern von mir getrennt und damit geht unsere gemeinsame Liebesreise für mich völlig überraschend zu Ende. Ich habe an eine gemeinsame Zukunft mit Lars geglaubt und wurde von der Trennung komplett überrumpelt. Ich bin einfach sehr verletzt und muss nun mit der neuen Situation klarkommen. Bitte habt Verständnis dafür, dass ich jetzt Zeit benötige, um zu Trauern und die zurückliegende Zeit zu reflektieren. Gebt mir die Chance, mit Lars und im privaten Rahmen die Sachen zu sortieren. Danke für euren liebevollen Support, das tut gut! A post shared by Nicolas Puschmann (@nicolaspuschmann) on Nov 9, 2020 at 1:28am PST

Lars Tönsfeuerborn bedankt sich für „unvergessliche Zeit“

Tönsfeuerborn veröffentlichte ebenfalls ein Statement auf seinem Instagram-Account: „Leider muss ich euch bestätigen, dass die Gerüchte und das Statement von Nicolas der Wahrheit entsprechen, ich habe mich von ihm getrennt.“ Keiner von ihnen habe sich etwas zu Schulden kommen lassen. Er wolle die Trennung möglichst privat halten und bittet um Verständnis.

View this post on Instagram Ihr Lieben, leider muss ich euch besta?tigen, dass die Geru?chte und das Statement von Nicolas der Wahrheit entsprechen, ich habe mich von ihm getrennt. Das einzige was ich dazu sagen mo?chte, keiner von uns hat sich etwas zu schulden kommen lassen. Zuerst mo?chte ich mich bei euch fu?r die vielen lieben Nachrichten an uns bedanken. Bitte habt Versta?ndnis, dass auch ich diese Entwicklung erst einmal verarbeiten muss. Die Trennung geho?rt fu?r mich nicht in die O?ffentlichkeit und ist eine Sache zwischen Nicolas und mir perso?nlich, dies bitte ich zu akzeptieren. Ich zolle unserer gemeinsamen Zeit den vollen Respekt. Gebt uns die Mo?glichkeit, Ruhe zu finden. Ich mo?chte mich auf mein Leben und meine Aufgaben konzentrieren. Und auch wenn das jetzt eine schwierige Zeit ist, werde ich alle meine Verpflichtungen wahrnehmen. Das bin ich meinen Freunden, Kollegen und Gescha?ftspartnern schuldig. @nicolaspuschmann ich danke dir fu?r eine unvergessliche Zeit und fu?r die starke Schulter in vielen Lagen. Was kommt wird die Zukunft zeigen. Alles Liebe euer Lars ? A post shared by Lars To?nsfeuerborn (@larstoensfeuerborn) on Nov 9, 2020 at 1:26am PST

Trotz der Umstände zolle er ihrer „gemeinsamen Zeit den vollen Respekt“. Er danke seinem Ex-Partner „für eine unvergessliche Zeit und für die starke Schulter in vielen Lagen. Was kommt wird die Zukunft zeigen.“

Nicolas Puschmann und Lars Tönsfeuerborn haben sich in der ersten Staffel der Gay-Datingshow „Prince Charming“ kennengelernt. Seitdem waren die beiden unzertrennlich, zogen in eine gemeinsame Wohnung und riefen zudem den Podcast „Ausdauersport Liebe“ ins Leben. Im Interview mit spot on news erklärten sie Mitte Juli noch, dass sie „eine sehr glückliche und vor allem strapazierfähige Beziehung führen“.

(eee/spot)